volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
DVV-Männer makellos

DVV: DVV-Männer makellos

19.09.2016 • DVV • Autor: DVV 638 Ansichten

Die DVV-Männer haben Teil eins der EM-Qualifikation souverän bewältigt und sind auf dem besten Weg, sich für die EM-Endrunde 2017 in Polen zu qualifizieren. In Podgorica/MNE gewann die deutsche Mannschaft nach der besten Turnierleistung auch das Spiel gegen Gastgeber Montenegro 3:0 (25-18, 25-21, 25-18) und reist somit mit der Optimalausbeute von neun Punkten und 9:0-Sätzen und vier bzw. fünf Punkten Vorsprung vor der Konkurrenz zum zweiten Qualifikationsturnier nach Las Palmas/ESP (23.-25. September).

Der Gesamtsieger beider Turniere ist bei der EM dabei. Punktbeste Spieler gegen Montenegro waren Christian Fromm (11), sowie das Trio Denys Kaliberda, Philipp Collin und Simon Hirsch (9).

Heynen begann mit der erwarteten Formation, also mit Lukas Kampa , Simon Hirsch , Denys Kaliberda, Christian Fromm , Marcus Böhme , Philipp Collin und Markus Steuerwald . Gute Aufschläge von Kampa führten zum 7-4. Nach zwischenzeitlichem Ausgleich brachte Fromm per Ass seine Farben erneut in Front (12-10), die Führung wurde nach einem Collin-Block auf 17-13 ausgebaut. Das DVV-Team agierte stark aus der Annahme und entschärfte auch die starken Sprungaufschläge der Gastgeber souverän. Als der eingewechselte Zimmermann per Aufschlag auf 22-17 erhöhte, und Collin einen weiteren Block nachlegte, war der erste Satz entschieden. Den zweiten Satzball versenkte Collin zur 1:0-Satzführung.

Im zweiten Satz setzte sich das dominante Spiel der DVV-Auswahl zunächst fort. Die Taktik, den Libero mit Flatteraufschlägen einzudecken, erwies sich weiterhin als richtig. Mit 7-3 gelang erneut der Start, nach einigen "Wacklern" in der Annahme übernahmen die Gastgeber beim 15-16 erstmals die Führung. Doch dies war nur eine Momentaufnahme, denn in der Folge sorgten die Aufschläge von Fromm und Zimmermann erneut für den notwendigen Druck, Kaliberda beendete Durchgang zwei ebenfalls per Aufschlag - einem Ass!

Die Taktik wurde natürlich beibehalten, der erfolgreiche Weg so weiter beschritten. Zwei Blockpunkte von Collin und Hirsch brachten erneut die frühe Drei-Punkte-Führung (8-5), variable Fromm-Aufschläge - mal als harter Sprung- mal als Flatteraufschlag serviert - das 14-7. Das war die frühe Vorentscheidung im dritten Satz und im Spiel, das Kaliberda per Angriff beendete. Der Aufschlag (9:2-Asse) und der Block (12:6) machten am Ende den Unterschied aus.

Abschluss-Tabelle nach dem Turnier in Montenegro

GER - 9 Punkte - 9:0-Sätze - 3 Spiele
MNE - 5 Punkte - 6:5-Sätze - 3 Spiele
ESP - 4 Punkte - 5:6-Sätze - 3 Spiele
SUI - 0 Punkte - 0:9-Sätze - 3 Spiele

Stimmen zum Spiel

Vital Heynen: "Es war klar unser bestes Spiel hier. Unsere Aufschlagtaktik war perfekt, der Angriff okay. Ich denke, dass in der nächsten Woche das erste Spiel gegen Montenegro entscheidend sein wird. Es sieht gut aus für nächste Woche."

Denys Kaliberda: "Wir haben heute besser gespielt, als die Tage zuvor. Wir waren konstanter in der Annahme und auch im Aufschlag. Wir haben sie so unter Druck gesetzt, dass sie eine schwache Annahme hatten und wir es relativ einfach hatten. Die Qualifikation ist machbar!"


Der deutsche Kader: Marcus Böhme (Lubin/POL), Christian Fromm , Simon Hirsch (Monza/ITA), Denys Kaliberda (Macerata/ITA), Lukas Kampa (Wegiel/POL), Philipp Collin (Tours/FRA), Georg Klein , Markus Steuerwald (VfB Friedrichshafen), Moritz Reichert, Jan Zimmermann (United Volleys Rhein-Main), Tom Strohbach (TSV Herrsching), Ruben Schott (BR Volleys)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner