volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Ludwig/Walkenhorst im FINALE

Beach World-Tour: Ludwig/Walkenhorst im FINALE

18.09.2016 • Beach World-Tour • Autor: DVV 597 Ansichten

Die Olympiasiegerinnen, Europameisterinnen, mehrfache Turniersiegerinnen auf der World Tour und Deutschen Meisterinnen streben auch den letzten Titel des Jahres an: Laura Ludwig /Kira Walkenhorst stehen beim World Tour Final in Toronto/CAN nach einem 2:0 (21-19, 21-19) gegen die Olympia-Vierten Larissa/Talita (BRA) im Finale und treffen dort auf die Schweizerinnen Heidrich/Zumkehr (18.9. um 18.15 Uhr, live auf Eurosport). 50.000 US Dollar Preisgeld sind bereits sicher, der Turniersieg brächte 100.000 US Dollar.

Ludwig/Walkenhorst im FINALE - Foto: FiVB

Komm in meine Arme! Laura Ludwig und Kira Walkenhorst stehen abermals im Finale eines großen Turniers (Foto: FiVB)

Die Brasilianerinnen sannen auf Revanche für die bittere Halbfinal-Niederlage bei den Olympischen Spielen in Rio und kamen zunächst auch besser in die Partie (3-5). Doch ein Walkenhorst-Block, zwei Asse von Ludwig sowie ein Talita-Angriffsfehler machten daraus ein 9-6. In der Folge agierte das DVV-Duo ganz sicher aus der eigenen Annahme und baute die Führung bis 18-14 aus. Dann gelangen den Gegnerinnen drei Breaks und der Ausgleich, weil Ludwig dreimal den Angriff nicht unterbrachte (19-19). Rechtzeitig fing sich die deutsche Abwehrspielerin wieder, punktete aus der Annahme und schlug danach einen Aufschlag-Winner zur Satzführung.

Der zweite Satz begann ausgeglichen, beide Teams punkteten aus der Annahme, beiden Teams gelang jeweils ein Break (7-7). Das DVV-Duo wechselte kurz die Taktik, Ludwig blieb beim Walkenhorst-Aufschlag am Netz. Eine starke Walkenhorst-Abwehr führte zur ersten Führung für Ludwig/Walkenhorst (11-10), zwei Walkenhorst-Asse brachten das 16-13. Als Ludwig direkt danach eine Abwehr ihrer Mitspielerin verwandelte, schien die Vorentscheidung gefallen (18-14). Aber wie im ersten Satz kamen die Brasilianerinnen nochmals heran (19-18), ehe Ludwig per Angriff zwei Matchbälle (20-18) holte. Den ersten wehrten die Brasilianerinnen ab, den zweiten versenkte Ludwig knallhart in die Diagonale.

Laura Ludwig sagte danach: "Ich bin einfach sprachlos! Ich muss jetzt langsam auch sagen: das ist einfach krass, was wir da machen. Ich bin so happy, dass wir uns zum Schluss nochmal belohnen. Der Anfang hier war echt nicht gut, und wir waren enttäuscht und wollten es unbedingt besser machen. Wir freuen uns auf das Finale gegen unsere Lieblings Trainingspartner;)!"

Heidrich/Zumkehr hatten sich im zweiten Halbfinale in drei Sätzen gegen ihre Landsfrauen Forrer/Vergé-Dépré durchgesetzt und waren im Vorfeld von Olympia und während der Olympischen Spiele die Trainingspartnerinnen von Ludwig/Walkenhorst.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach World-Tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner