volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
DVV-Männer sind bereit

DVV: DVV-Männer sind bereit

15.09.2016 • DVV • Autor: DVV 514 Ansichten

Die Vorbereitung ist abgeschlossen, jetzt wird es Ernst für die DVV-Männer. Am heutigen 14. September trifft sich das Team in München, am 15. September erfolgt der Abflug (über Ljubljana/SLO) nach Podgorica/MNE, wo vom 16. bis 18. September das erste von zwei EM-Qualifikationsturnieren gegen Montenegro, die Schweiz und Spanien stattfindet. Bundestrainer Vital Heynen nominierte spät seinen 12-er Kader.

Diagonalangreifer Daniel Malescha und Mittelblocker Jakob Günthör (VfB Friedrichshafen) werden in Podgorica nicht dabei sein. Malescha zog sich im letzten Vorbereitungsspiel gegen Belgien eine Schulterverletzung zu und könnte evt. beim zweiten Turnier in Las Palmas/ESP (24. bis 26. September) wieder zum Team stoßen. Heynen hat eine Mischung aus erfahrenen Akteuren und jungen Bundesliga-Spielern zusammen, diese sollen nach den Testspielsiegen gegen Tschechien (3:2), die Niederlande und Belgien (jeweils 3:0) auch in der EM-Qualifikation punkten.

Leicht dürfte das jedoch nicht werden, wie Außenangreifer Christian Fromm meint: "Wir spielen beide Turniere auswärts, die Gegner werden heiß sein, und die Schiedsrichter werden sicherlich nicht für uns sein. Wir müssen auf dem Punkt da und fit sein und wissen, dass jeder Punkt wichtig ist." Wohlwissend, dass sich nur der Gesamtsieger beider Viererturniere sicher für die EM-Endrunde 2017 in Polen qualifiziert. Der Zweitplatzierte bestreitet eine Playoff-Runde mit Hin- und Rückspiel gegen den Zweiten der Qualifikationsgruppe C mit den Teams von Belgien, Griechenland, Moldawien und der Ukraine.

Aber so weit wollen es die DVV-Männer gar nicht kommen lassen, zumal die beiden Turniere einen speziellen Hintergrund haben: "Es ist schade, dass wir Vital überhaupt einen Abschied bescheren müssen. Wir werden aus verschiedensten Gründen Vollgas geben, aber natürlich auch, um ihm einen gelungenen Abschied zu ermöglichen", so Fromm zum Fakt, dass Vital Heynen nach der EM-Qualifikation seine Arbeit als Bundestrainer beendet.

Laola1.tv wird das zweite Turnier in Spanien mit sehr großer Wahrscheinlichkeit live übertragen, zudem könnte auch das Spiel Deutschland - Montenegro vom ersten Turnier zu sehen sein.

Der deutsche Kader: Marcus Böhme (Lubin/POL), Christian Fromm , Simon Hirsch (Monza/ITA), Denys Kaliberda (Macerata/ITA), Lukas Kampa (Wegiel/POL), Philipp Collin (Tours/FRA), Georg Klein , Markus Steuerwald (VfB Friedrichshafen), Moritz Reichert, Jan Zimmermann (United Volleys Rhein-Main), Tom Strohbach (TSV Herrsching), Ruben Schott (BR Volleys)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner