volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
3:0-Sieg gegen die Niederlande

DVV: 3:0-Sieg gegen die Niederlande

10.09.2016 • DVV • Autor: DVV 511 Ansichten

Die DVV-Männer haben in Vorbereitung auf die EM-Qualifikation in Podgorica/MNE (16.-18. September) und Las Palmas/ESP (23.-25. September) ein Testspiel gegen die Niederlande gewonnen: In Antwerpen/BEL siegte die deutsche Mannschaft 3:0 (25-25-22, 25-20, 25-23), ein vierter vereinbarter Satz ging 24-26 verloren. Punktbeste deutsche Spieler waren Daniel Malescha (12) und Denys Kaliberda (10). Am 10. September (19.00 Uhr) folgt ein Länderspiel gegen Gastgeber Belgien.

Heynen begann zunächst mit Lukas Kampa , Daniel Malescha, Denys Kaliberda, Ruben Schott, Philipp Collin , Marcus Böhme und Markus Steuerwald . Mitte des Satzes konnte sich die deutsche Mannschaft einen Vorsprung erarbeiten (16-13), baute diesen bis auf fünf Punkte aus und sicherte sich souverän den ersten Satz. Im zweiten Durchgang hielten die Niederländer länger dagegen, ehe sich der Weltranglisten-11. Am Ende absetzte. Dabei tat sich in den ersten beiden Sätzen Diagonalspieler Malescha hervor, der eine starke Quote (61%) aufwies.

Nach dem zweiten Satz wechselte Heynen durch: Jan Zimmermann übernahm das Zuspiel, Simon Hirsch rückte auf die Diagonalposition, Moritz Reichert und Christian Fromm standen in der Annahme und Georg Klein rückte in den Mittelblock. Dem Spielfluss tat dies keinen Abbruch, über die Stationen 8-5, 16-13, 21-18 wurde auch der dritte Satz gewonnen. Der von vorneherein vereinbarte vierte Satz, in diesem kamen Jakob Günthör und Tom Strohbach zum Einsatz, ging trotz einer 21:18-Führung noch knapp verloren.

Heynen sagte: "Wir haben klar besser gespielt als gegen die Tschechen in Bremen und ich hoffe, dass wir morgen gegen Belgien einen weiteren Schritt in die richtige Richtung machen. Wir sind auf einem guten Weg!"

In der EM-Qualifikation trifft die DVV-Auswahl auf Montenegro, Spanien und die Schweiz und will sich als Turniersieger für die EM-Endrunde 2017 in Polen qualifizieren. Der Zweitplatzierte hat noch eine zweite Qualifikationschance und spielt Playoffs (Hin- und Rückspiel) gegen den Zweiten der Qualifikationsgruppe C (Belgien, Griechenland, Moldawien, Ukraine).

Der deutsche Kader: Marcus Böhme (Lubin/POL), Christian Fromm , Simon Hirsch (Monza/ITA), Denys Kaliberda (Macerata/ITA), Lukas Kampa (Wegiel/POL), Philipp Collin (Tours/FRAU), Georg Klein , Daniel Malescha, Markus Steuerwald , Jakob Günthör (VfB Friedrichshafen), Moritz Reichert, Jan Zimmermann (United Volleys Rhein-Main), Tom Strohbach (TSV Herrsching), Ruben Schott (BR Volleys)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner