volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Nicole Cross will Berlin begeistern

Bundesligen: Nicole Cross will Berlin begeistern

06.09.2016 • Bundesligen • Autor: DVL 477 Ansichten

Kurz nachdem sich am 16. Oktober die Türen der Mercedes-Benz Arena in Berlin öffnen, wird die Sängerin Nicole Cross beim Volleyball Supercup 2016 für den ersten Paukenschlag sorgen. Die 23-Jährige, die es mit ihren Interpretationen bekannter Hits auf YouTube zu großer Popularität gebracht hat, präsentiert live ihre erste eigene Single. "AWESOME" heißt der Song, mit dem sie jetzt so richtig durchstarten will. Aber zunächst einmal wird sie in der Mercedes-Benz Arena das Berliner Publikum begeistern.

Nicole Cross will Berlin begeistern - Foto: Starwatch Entertainment / Babak Shah Photography

Nicole Cross (Foto: Starwatch Entertainment / Babak Shah Photography)

Frau Cross, Ihre bisherige Karriere verlief recht ungewöhnlich. Sie sind durch Interpretationen bekannter Hits auf YouTube populär geworden. Das ist eine Herangehensweise, wie sie selbst in der Musikbranche noch recht neu ist. Wie kam es dazu?

Nicole Cross: Ein Freund hatte mich angesprochen, ob ich nicht Lust hätte, mal ein Cover-Video zu machen, um es auf YouTube zu laden. Dass dies dann gleich so einschlägt, konnte niemand ahnen. Dann habe ich natürlich weitergemacht.

Wer durch soziale Netzwerke prominent wird, hat vermutlich nicht nur Fans in Deutschland. Woher kommen Ihre Fans?

Cross: Die Fans kommen wirklich von überall auf der Welt. Von Brasilien, Spanien, England über Amerika, aber natürlich auch viele aus Deutschland.

Dann würde man Ihre Songs sicher nicht in einem herkömmlichen Plattenladen bekommen, oder?

Cross: Die Songs sind seit einer Weile alle digital in sämtlichen Stores erhältlich.

Am 16. Oktober treten Sie beim Volleyball Supercup 2016 auf. Welchen Bezug haben Sie zum Sport? Haben Sie selbst schon Volleyball gespielt?

Cross: Ich habe früher gerne mit Freunden zusammen Volleyball gespielt, aber ich war nie in einem Verein. Volleyball hat mir immer Spaß gemacht.

Warum wurde Ihr Talent zunächst von den Usern und nicht von den großen Labels entdeckt?

Cross: Ich denke, das baut ja alles aufeinander auf. Die Plattenfirmen konnten nicht auf mich aufmerksam werden, ohne dass ich etwas veröffentlicht hatte. Letztendlich hat es ja dann auch aufgrund der Aufmerksamkeit auf YouTube zum Plattenvertrag geführt.

Sportler, Künstler und Musiker vereint, dass sie häufig einen langen Atem haben müssen, damit sie ihr Hobby zum Beruf machen können. Wie ist das bei Ihnen?

Cross: Natürlich gehört da viel Geduld dazu. Es passiert ja nie von heute auf morgen und man muss sich die Zeit einfach nehmen, um voranzukommen. Dann klappt das auch früher oder später.

Warum sollten Sport- wie Musikfans Ihren Auftritt beim Volleyball Supercup am 16. Oktober auf keinen Fall verpassen?

Cross: Weil ich dort meine erste Single 'AWESOME' live präsentieren werde.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner