volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Tschechien als Testgegner

DVV: Tschechien als Testgegner

31.08.2016 • DVV • Autor: DVV 379 Ansichten

Das Ziel ist klar: Bei der EM-Qualifikation in Podgorica/MNE (16.-18. September) und Las Palmas/ESP (23.-25. September) soll für die DVV-Männer gegen die Schweiz, Montenegro und Spanien der Gesamtsieg herausspringen. Dazu bringt sich das Team u.a. mit dem Länderspiel am 2. September (19.30 Uhr) in der ÖVB Arena Bremen gegen Tschechien in Form.

Zwar ist das deutsche Team in der jüngst veröffentlichten Weltrangliste um vier Plätze auf Rang elf abgerutscht - Auswirkungen der Nicht-Teilnahme in Rio - dennoch ist die Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen auf dem Papier klarer Favorit in der Qualifikation. Spanien (32.), Montenegro (49.) und die Schweiz (137.) liegen in der Weltrangliste deutlich hinter den DVV-Assen. Deshalb sagt Heynen auch: "Die Schweiz müssen wir schlagen, Montenegro und Spanien sind gute Mannschaften. Das erste Turnier findet in Montenegro statt, wenn es dort keine Video Challenge gibt, ist es ein klarer Heimvorteil. Aber ich schätze unsere Spieler höher ein als die anderen Teams, wenn wir so weitermachen wie bisher und wir kein Verletzungspech haben."

Gegen Montenegro und Spanien gab es in diesem Sommer bereits Vergleiche. In der World League-Gruppenphase unterlag die deutsche Mannschaft Montenegro in der Höhenluft von Mexiko City 2:3, gegen Spanien gab es eine Niederlage (1:3) und einen Sieg (3:1). Allerdings fehlten Heynen jeweils wichtige Spieler, so waren beispielsweise Denys Kaliberda (Macerata/ITA) oder Markus Steuerwald (VfB Friedrichshafen) nicht dabei.

Die deutsche Mannschaft reiste am 31. August nach Bremen an (die Tschechen am 1. September) und hat somit noch zwei Tage, um das Tschechien-Spiel vorzubereiten. Nach dem Spiel in Bremen bestreiten beide Teams noch ein Trainingsspiel, anschließend reisen die DVV-Männer nach Maaseik/BEL, wo noch zwei Länderspiele gegen die Niederlande (9. September um 19.00 Uhr) und Belgien (10. September um 19.00 Uhr) stattfinden. Danach muss Bundestrainer Vital Heynen seinen 12-er Kader für die EM-Qualifikation nominieren.



Infos zum Länderspiel GER - CZE
Bilanz: 118 Spiele, 48 Siege, 70 Niederlagen

Der letzte Vergleich aus deutscher Sicht
11. Oktober 2015: EM-Vorrunde in Sofia/BUL: GER - CZE 3:0 (25-14, 25-14, 25-16)


Tickets für Bremen
Tickets für das Länderspiel gegen Tschechien gibt es noch in allen Kategorien an dieser Stelle.

Presse-Akkreditierung
Journalisten, die aus Bremen berichten wollen, akkreditieren sich bitte über das Online-Tool. Dies wird auch zukünftig für DVV-Veranstaltungen verwendet, sodass nur eine einmalige Anmeldung erforderlich ist.

Der deutsche Kader: Marcus Böhme (Lubin/POL), Christian Fromm , Simon Hirsch (Monza/ITA), Denys Kaliberda (Macerata/ITA), Lukas Kampa (Wegiel/POL), Philipp Collin (Tours/FRA, ab 31.8.), Georg Klein , Daniel Malescha, Markus Steuerwald , Jakob Günthör (VfB Friedrichshafen), Moritz Reichert, Jan Zimmermann (United Volleys Rhein-Main), Tom Strohbach (TSV Herrsching), Ruben Schott (BR Volleys)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner