volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Fuchs/Schröder überzeugen gegen Olympioniken

smart beach tour: Fuchs/Schröder überzeugen gegen Olympioniken

28.08.2016 • smart beach tour • Autor: DVV / Comtent 687 Ansichten

Kühlungsborn. Auch am zweiten Tag des smart super cup präsentierte sich Kühlungsborn in Sommer-Bestform. Die Temperaturen waren mit Anfang 20°C etwas angenehmer für Zuschauer wie Spieler. So boten die jeweils 16 Frauen- und Männerteams hochklassigen olympischen Sport an der Ostsee.

Bei den Frauen konnte das Qualifikationsteam Leonie Körtzinger/Sophie Nestler (VCO Hamburg/VCO Berlin) an ihre gute Leistung vom Vortag anknüpfen. Sie schlugen in der ersten Runde das an zwei gesetzte Team Katharina Culav/Sandra Seyfferth (Hamburger SV/Dresdner SSV) und zogen anschließend ungeschlagen in das Viertelfinale ein. Erst hier mussten sich das Team gegen die Titelverteidigerin Melanie Gernert (VCO Berlin) mit ihren neuen Partnerin Tatjana Zautys (SV Winnenden Krutzkamboo) geschlagen geben und versuchen nun am Sonntag über die Verliererrunde das Halbfinale perfekt zu machen. "Es lief heute überraschend gut für uns", sagte Zautys nach dem Match. Partnerin Melanie Gernert erklärte ihre gutes Gefühl im Sand von Kühlungsborn mit einem gewissen Heimvorteil: "Wir haben früher hier immer Urlaub gemacht, ich bin hier am Strand quasi groß geworden." Als zweites Team zogen Anna Behlen/Anika Krebs (SC Strande/MTV Hildesheim) ungeschlagen in die Runde der letzten Vier ein. In ihrem Viertelfinale besiegten sie die topgesetzten Julia Großner/Elena Kiesling (BR Volleys/TG Bad Soden).

Bei den Männern machten Sebastian Fuchs /Jonas Schröder (BR Volleys/TGM Gonsenheim) das Halbfinale gegen die Olympiateilnehmer Markus Böckermann /Lars Flüggen (Der Club an der Alster) überraschend klar mit 2:0 perfekt. Dabei präsentierten sich allerdings auch Fuchs mit seinem Blockspiel und Partner Schröder in der Abwehr in Bestform. Für Böckermann/Flüggen heißt es so am Sonntag wieder früh aufstehen, um die zweite Chance am Finaltag zu nutzen. Max Betzien/Nils Ehlers (VCO Berlin/Netzhoppers KW-Bestensee) scheinen als elfte der Setzliste gerade einen guten Lauf zu haben. Nach ihrem dritten Platz beim smart beach cup in St. Peter-Ording Ende Juli stehen sie wieder im Halbfinale auf der smart beach tour. Sie gewannen ihr Viertelfinale gegen den Wiedergenesenen Marcus Popp an der Seite von Manuel Lohmann (beide TGM Gonsenheim) mit 2:0.

Mit einem Sieg im letzten Spiel des Tages machten Stefanie Hüttermann/Lena Ottens (STV Hünxe/BSV Ostbevern) die Qualifikation zu den Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften in Timmendorfer Strand perfekt. Es war kein leichter Weg, denn Hüttermann verletze sich in der zweiten Runde im Spiel gegen Gernert/Zautys, indem sie bei einer Abwehraktion unglücklich gegen den Netzpfosten prallte und sich eine Platzwunde zuzog. Das Spiel mussten sie zwar verletzungsbedingt abgeben, aber erkämpften sich über die Verliererrunde das DM-Ticket. Für Ottens wird es die vom 8. bis 11. September ihre Meisterschaftspremiere. Die direkten Konkurrenten um den 16. Platz, Florentina Büttner/Valeria Fedosova (SV Lohhof), belegten beim smart super cup Kühlungsborn den 13. Platz.

Die Finalspiele am Sonntag überträgt Sky live und in HD. Ab 14 Uhr berichten auf Sky Sport HD 2 Moderatorin Esther Sedlaczek, Field-Reporterin Sara Niedrig, Sky Experte Jonas Reckermann sowie Kommentator Simon Südel vom smart super cup aus Kühlungsborn. Zusätzlich zu den Live-Übertragungen informiert der 24-Stunden-Sportnachrichtensender Sky Sport News HD alle Beach-Volleyballfans am Wochenende rund um die Uhr über das Geschehen auf und neben dem Platz.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "smart beach tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner