volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Letztes Turnier vor der DM

smart beach tour: Letztes Turnier vor der DM

26.08.2016 • smart beach tour • Autor: DVV / Comtent 603 Ansichten

An diesem Freitag, 26. August, beginnt nach der dreiwöchigen Olympiapause am Bootshafen Kühlungsborn das letzte Turnier der smart beach tour 2016 vor dem großen Saisonfinale, den Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften in Timmendorfer Strand.

Letztes Turnier vor der DM - Foto: FiVB

Die Olympia-Teilnehmer Markus Böckermann/Lars Flüggen schlagen in Kühlungsborn auf (Foto: FiVB)

Für viele Teams bildet der mit 40.000 Euro dotierte smart super cup die letzte Gelegenheit, sich in der DVV-Rangliste zu verbessern und sich so eine bessere Ausgangslage in der Setzliste für die Titelkämpfe zu erspielen. Einige Teams müssen jedoch noch um die Zulassung bangen und sind von einem guten Resultat in Kühlungsborn abhängig, wenn sie vom 8. bis 11. September in Timmendorfer Strand dabei sein wollen.

Zum Showdown um die Teilnahme an den Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften wird es bei den Frauen zwischen den Teams Stefanie Hüttermann/Lena Ottens (STV Hünxe/BSV Ostbevern) und Florentina Büttner/Valeria Fedosova (SV Lohhof) kommen. In der Teamrangliste belegen diese aktuell Rang 16 bzw. 17 und liegen mit 318 bzw. 296 Punkten nur 22 Zähler auseinander. Da nur die besten 16 Teams der Rangliste zum Saisonfinale zugelassen werden, hängt es vom Resultat in Kühlungsborn ab, welches Team das letzte Ticket für Timmendorfer Strand lösen kann.

Als Titelverteidigerinnen greifen Melanie Gernert (VCO Berlin) und Elena Kiesling (TG Bad Soden) im Bootshafen an, um sich erneut auf das Podium zu spielen. Gernert spielt dabei in der erfolgreichen Konstellation mit Tatjana Zautys (SV Winnenden Krutzkamboo), Kiesling tritt erstmals mit der international erfahrenen Julia Großner (BR Volleys) an, um ihren Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen.

Bei freiem Eintritt können die Zuschauer in der eigens für den Event erbauten TK-Arena mit 1.500 Sitzplätzen sowie drei weiteren Nebencourts an drei Tagen hochklassigen Beach-Volleyballsport erleben. Für sportliche Höhepunkte werden vor allem die Olympioniken Markus Böckermann /Lars Flüggen (Der Club an der Alster) sorgen, die nach ihrem Auftritt bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro zum zweiten Mal in diesem Jahr auf der smart beach tour aktiv sein werden und nach dem Turniersieg in Binz ihren zweiten Erfolg auf der ranghöchsten nationalen Beach-Volleyballserie anvisieren. Da das Duo erst am Dienstagabend wieder in der Heimat gelandet ist, wird der zweite nationale Titel 2016 jedoch keine leichte Aufgabe.

Rund um die Beach-Volleyball-Courts in Kühlungsborn lädt das Beach-Village mit zahlreichen Sponsoren- und Gastronomieständen zum Verweilen ein. Hier gibt es viele Gewinnspiele und Mitmachaktionen für die kleinen und großen Beach-Volleyballfans. Am Samstagabend kann bei der N-Joy Beach-Party am Strand ausgiebig gefeiert werden. Auch hier ist der Eintritt frei, wenn die DJs heiße Sommerrhythmen auflegen. Am Freitag, 26. August, beginnt der smart super cup Kühlungsborn um 13 Uhr mit den Qualifikationsspielen der Frauen und Männer. Das Hauptfeld mit jeweils 16 Teams wird dann am Samstag und Sonntag ausgetragen.

Die Finalspiele der Frauen und Männer am Sonntag überträgt Sky live und in HD. Ab 14 Uhr berichten auf Sky Sport HD 2 Moderatorin Esther Sedlaczek, Field-Reporterin Sara Niedrig, Sky Experte Jonas Reckermann sowie Kommentator Simon Südel vom smart super cup aus Kühlungsborn. Zusätzlich zu den Live-Übertragungen informiert der 24-Stunden-Sportnachrichtensender Sky Sport News HD alle Beach-Volleyballfans am Wochenende rund um die Uhr über das Geschehen auf und neben dem Platz.

Wer die ranghöchste deutsche Beach-Volleyballserie nicht an allen drei Tagen live vor Ort erleben kann, wird im Internet bestens versorgt. Egal ob Computer, Tablet oder Smartphone - der Livescore liefert in Sekundenschnelle jeden Punkt von allen vier Courts und im Livestream werden alle Spiele aus der TK-Arena übertragen. Zu den Finalspielen wird das TV-Signal von Sky mit allen Kamerapositionen im Livestream gezeigt. Live dabei sind Beach-Volleyballfans unter www.smart-beach-tour.tv. Hier gibt es viele weitere Informationen zur smart beach tour, alle Ergebnisse, Teaminfos und vieles mehr.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "smart beach tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner