volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Guter Start für DVV-Duos

Beach World-Tour: Guter Start für DVV-Duos

25.08.2016 • Beach World-Tour • Autor: DVV 571 Ansichten

Die sieben beim Long Beach Grand Slam/USA (23.-28. August) spielenden DVV-Duos haben einen guten ersten Spieltag abgeliefert: Karla Borger /Britta Büthe und Katrin Holtwick /Ilka Semmler landeten zwei Siege und stehen damit vorzeitig in der Ko-Phase. Weitere Siege gelangen Jonathan Erdmann /Bennet Poniewaz und Chantal Laboureur /Julia Sude , die aber auch eine Niederlage einstecken mussten.

Guter Start für DVV-Duos - Foto: FiVB

Foto: FiVB

Erdmann/Matysik hatten im deutschen Duell mit Stefan Windscheif /Tilo Backhaus erwartungsgemäß keine Probleme. Backhaus war vor Ort eingesprungen, nachdem Sebastian Fuchs die Einreise in die USA verweigert worden war. Er hatte noch einen Stempel seiner Iran-Reise im Reisepass… Auch das andere Duell deutscher Teams ging an den Favoriten: Die Olympia-Neunten Borger/Büthe schlugen Behrens/Anni Schumacher in zwei Sätzen. Für Borger/Büthe und Holtwick/Semmler geht es in den abschließenden Gruppenspielen gegen ein Schweizer Duo bzw. ein brasilianisches Team um den Gruppensieg.

Das Turnier in Long Beach hat für Chantal Laboureur /Julia Sude , Borger/Büthe und Holtwick/Semmler eine hohe Bedeutung, denn die dort erzielten Punkte fließen in die Wertung für die Rangliste beim World Tour-Finale in Toronto/CAN ein (13.-18 September) ein. Aktuell rangieren vier (!) deutsche Teams unter den Top 5: Ludwig/Walkenhorst führen die Rangliste komfortabel an (5980 Punkte) und haben ihren Platz in Toronto sicher, um den zweiten deutschen Platz kämpfen Laboureur/Sude (Zweite mit 4800 Punkten), Borger/Büthe (Vierte mit 4700 Punkten) und Holtwick/Semmler (Fünfte mit 4620 Punkten). In Toronto spielen jeweils die besten acht Teams der World Tour-Rangliste um den Sieg, es dürfen jedoch maximal zwei Teams pro Nation und Geschlecht an den Start gehen. Markus Böckermann /Lars Flüggen liegen als bestes deutsches Männer-Team auf Rang 13, können sich aber nicht weiter nach vorne arbeiten, da sie auf einen Start in Toronto verzichten.



Ergebnisse mit deutscher Beteiligung

Borger/Büthe GER [3] - Behrens/Schumacher GER [30] 2-0 (21-16, 21-17)

Borger/Büthe GER [3] - Josi/Fernanda BRA [19] 2-0 (21-17, 21-19)

Betschart/Hüberli SUI [14] - Behrens/Schumacher GER [30] 2-0 (21-13, 21-8)

Holtwick/Semmler GER [13] - Michelle/Filippo PAR [20] 2-0 (21-14, 21-13)

Holtwick/Semmler GER [13] - Claes/Hughes USA [29] 2-0 (24-22, 21-19)

Laboureur/Sude GER [5] - Stubbe, J./Sinnema NED [28] 2-0 (21-18, 21-18)

Laboureur/Sude GER [5] - Lane/Summer USA [21] 1-2 (21-14, 19-21, 11-15)

Erdmann/Poniewaz B. GER [18] - Windscheif/Backhaus GER [31] 2-0 (21-11, 21-13)

Pedro Solberg/Evandro BRA [3] - Dollinger, A./Schümann GER [30] 2-1 (21-18, 18-21, 15-10)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach World-Tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner