volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Brasilien bangt um Evandro/Pedro

Olympia: Brasilien bangt um Evandro/Pedro

10.08.2016 • Olympia • Autor: DVV 489 Ansichten

Die Mission am olympischen Beach ist für die Brasilianer klar: zweimal Gold soll es mindestens werden, gerne auch noch weitere Medaillen on top. Doch dieses Unterfangen könnte schon nach der Vorrunde einen gewaltigen Dämpfer erhalten, denn Evandro/Pedro Solberg droht nach der zweiten Vorrunden-Niederlage das frühe Aus.

Brasilien bangt um Evandro/Pedro - Foto: FiVB

Wenigstens im Frauen-Turnier gab es brasilianischen Jubel, Larissa/Talita siegten souverän (Foto: FiVB)

Sie unterlagen in einem "Herzschlagspiel" den Kanadiern Schalk/Saxton und müssen am letzten Vorrundenspieltag die starken Letten Samoilovs/Smedins bezwingen. Das ist eh schon keine leichte Aufgabe, aber mit dem Erwartungsdruck auf den Schultern noch schwieriger. Zumal die Letten auch nichts zu verschenken haben, sie verloren gegen die Kubaner Diaz/Gonzalez, die sich immer mehr zum Geheimtipp entwickeln und wie Dalhausser/Lucena (USA), Nummerdor/Varenhorst (NED) und Semenov/Krasilnikov (RUS) mit zwei Siegen klar auf Achtelfinalkurs sind.

Im Frauen-Turnier läuft es dagegen weitestgehend erwartungsgemäß, nach den Medaillenkandidatinnen Walsh Jennings/Ross (USA) und Agatha/Barbara (BRA), die gestern ihren zweiten Sieg feierten, zogen Larissa/Talita (BRA) und Laura Ludwig /Kira Walkenhorst nach. Diese "phantastischen Vier" sind die ersten vier Teams der Setzliste und werden im Allgemeinen auch im Halbfinale erwartet. Ebenfalls zweimal siegreich und bereits sicher im Achtelfinale stehen die Polinnen Kolosinska/Brzostek, die sich auch gegen die Russinnen Ukolova/Birlova schadlos hielten.



Die Frauen-Ergebnisse des dritten Tages

Menegatti/Giombini (ITA) - Elghobashiy/Nada (EGY) 2:0 (21-10, 21-13)

Kolosinska/Brzostek (POL) - Ukolova/Birlova (RUS) 2:0 (21-19, 21-18)

Larissa/Talita (BRA) - Fendrick/Sweat (USA) 2:0 (21-16, 21-13)

Ludwig/Walkenhorst (GER) - Broder/Valjas (CAN) 2:0 (21-17, 21-11)

Borger/Büthe (GER) - van der Vlist/van Gestel 2:0 (21-19, 21-14)

Bansley/Pavan (CAN) - Heidrich/Zumkehr (SUI) (21-18, 21-18)



Die Männer-Ergebnisse des dritten Tages

Pedro Solberg/Evandro (BRA) - Schalk/Saxton (CAN) 1:2 (21-17, 18-21, 14-16)

Dalhausser/Lucena (USA) - Virgen/Ontiveros (MEX) 2:0 (21-14, 21-17)

Samoilovs/Smedins (LAT) - Diaz/Gonzalez (CUB) 1:2 (21-23, 21-19, 9-15)

Nummerdor/Varenhorst (NED) - Fijalek/Prudel (POL) 2:1 (21-17, 19-21, 15-9)

Nicolai/Lupo (ITA) - Naceur/Belhaj (TUN) 2:0 (21-17, 21-13)

Semenov/Krasilnikov (RUS) - Grimalt/Grimalt (CHI) 2:0 (21-17, 21-14)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Olympia"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner