volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Ioana Baciu soll auf Diagonal die Punkte machen

Bundesligen: Ioana Baciu soll auf Diagonal die Punkte machen

06.08.2016 • Bundesligen • Autor: Bastian Heckert 656 Ansichten

Die Ladies in Black sind stolz und froh, die nächste, und somit achte, neue Spielerin im neuen Kader zu verkünden - und diesmal ist es nicht eine weitere Akteurin aus dem Nachbarland Niederlande. Zum ersten Mal wird eine rumänische Nationalspielerin das schwarze Trikot der Aachenerinnen erhalten.

Ioana Baciu soll auf Diagonal die Punkte machen - Foto: Ladies in Black

Ioana Baciu (Foto: Ladies in Black)

Die 26-jährige und 1,85 Meter große Ioana Baciu, die in Aachen die Trikotnummer 11 erhalten wird, soll neben der von Stuttgart gekommenen Frauke Neuhaus auf der wichtigen Diagonalposition die Punkte für das Team von Aachens Trainerin Saskia van Hintum machen. Neben ihren präzisen und harten Schlägen fällt Bacius Sprungkraft auf - beachtliche 3,08 Meter lautet ihre Abschlaghöhe.

"Ich freue mich wirklich sehr darauf, für die Ladies in Black zu spielen. Ich habe Kontakt aufgenommen zu einigen ehemaligen Spielerinnen Aachens und ich habe nur Positives gehört. Es wird mein erstes Profi-Engagement im Ausland für mich sein und dies ist eine neue Herausforderung. Ich bin sehr gespannt auf den Stuff, die Mitspielerinnen und die ganzen Fans und Unterstützer."

Seit sechs Jahren gehört die ehrgeizige Hauptangreiferin zum Kader der rumänischen Nationalmannschaft und mit ihren 88 Länderspielen ist sie inzwischen sowohl eine Führungsspielerin als auch eine der konstanten Punktesammlerinnen der Osteuropäerinnen geworden. Vom rumänischen Verein CS Stiinta Bacau kommend kann sie in ihrer bisherigen sportlichen Karriere auf einige Titel zurückblicken: Ioana Baciu wurde dreimal Vizemeisterin, zweimal Vize-Pokalsiegerin, 2012 wurde sie Pokalsiegerin ihres Landes und 2015 rumänische Meisterin mit ihren bisherigen Vereinen Targu Mures, Dinamo Bukarest und zuletzt Stiinta Bacau. Mitte August wird die neue Diagonalspielerin beim Vorbereitungsstart des Teams zunächst noch fehlen - die Nationalmannschaft Rumäniens ruft. Doch spätestens Anfang September können die Ladies in Black ihre Ioana Baciu dann in Aachen im Vorfeld zur Ende Oktober beginnenden Spielzeit begrüßen.


Erstes Meisterschaftsspiel ist dann am 22. Oktober: Heimspiel in der Neuköllner Straße gegen RW Erfurt.

Der derzeitige Kader für die kommende Spielzeit von Saskia van Hintum (NED - Trainerin) und Erik Reitsma (NED - Co-Trainer) sieht folgendermaßen aus:
Kimmy Whitson (USA - Zuspiel), Kirsten Knip (NED - Libera), Nicole Oude Luttikhuis (NED - Aussenangreiferin), Anna Kalinovskaya (BLR - Mittelblockerin), Frauke Neuhaus (GER - Diagonalspielerin),
Jeanine Stoeten (NED - Mittelblockerin), Nika Daalderop (NED - Aussenangreiferin) und nun Ioana Baciu (ROM - Diagonalspielerin).

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner