volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Nehemiah Mote schwer am Knie verletzt

Bundesligen: Nehemiah Mote schwer am Knie verletzt

03.08.2016 • Bundesligen • Autor: Christof Bernier 667 Ansichten

Die BR Volleys ereilt schon vor dem offiziellen Trainingsauftakt am 22. August das Verletzungspech. Bereits im Juni zog sich der australische Neuzugang Nehemiah Mote bei der Nationalmannschaft eine Knieverletzung zu. Nun hat der Hauptstadtclub Gewissheit, dass der neue Mittelblocker zunächst nicht für die Berliner wird auflaufen können.

Während eines Vorrundenturniers der World League in Sydney überdehnte sich Mote bei einem Abwehrversuch das Knie und humpelte vom Spielfeld. Untersuchungen der australischen Teamärzte gaben nun endgültig Aufschluss über die Schwere der Verletzung. BR Volleys Mannschaftsatzt PD Dr. Oliver Miltner klärt auf: "Wir stehen mit den Ärzten der Nationalmannschaft im engen Austausch. Er hat sich eine Kniescheibenverrenkung zugezogen und musste in Folge dessen operiert werden." Nun wird Mote auf unbestimmte Zeit ausfallen und vorerst nicht nach Berlin reisen.

Die Vorfreude auf den sprunggewaltigen Mittelblocker war im Lager der BR Volleys bereits groß, jetzt folgte also die Hiobsbotschaft. "Die Verletzung von Mote hat uns natürlich sehr geschockt. Er hat enormes Potenzial. Ob und wann er in dieser Saison zum Einsatz kommt, lässt sich aus heutiger Sicht schwer voraussagen. Für seine Rehabilitation wünschen wir ihm alles Gute!", bedauert Manager Kaweh Niroomand.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner