volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Klobučar kehrt mit nächster Medaille zurück

Bundesligen: Klobučar kehrt mit nächster Medaille zurück

25.07.2016 • Bundesligen • Autor: U 1683 Ansichten

Unter einer Medaille macht er es eben nicht: Als Jan Klobučar im vergangenen Jahr zum ersten Mal beim damals frischgebackenen Erstligisten United Volleys eintraf, hatte er EM-Silber im Gepäck. Nun steht seine Rückkehr bevor, und schon wieder konnte der slowenische Außenangreifer während des Sommers Edelmetall sammeln.

Klobučar kehrt mit nächster Medaille zurück - Foto: United Volleys

Beim World League-Finale wurde Jan Klobučar (rechts) nicht nur von United Volleys-Geschäftsführer Jörg Krick, sondern auch von den heimischen Fans ganz persönlich begrüßt (Foto: United Volleys)

Diesmal sogar vor den Augen "seines" Publikums in der Frankfurter Fraport Arena, beim 3:1-Sieg gegen Deutschland im Finale der World League-Gruppe 3. Verständlich, dass die United Volleys, die in der zurückliegenden Saison selbst Bronze in Meisterschaft und Pokal abräumten, glücklich sind, einen derart mit Erfolg gesegneten Spieler weiterhin in ihren Reihen zu wissen.

"Jan hat sämtliche Erwartungen erfüllt und ist, nachdem er erst spät zur Mannschaft gestoßen war, von Spiel zu Spiel immer stärker geworden", erklärt Manager Henning Wegter, warum man den 23-jährigen von Anfang an im Rhein-Main-Gebiet halten wollte. Nicht umsonst stammten zwei von drei MVP-Auszeichnungen, die Klobučar einheimsen konnte, aus der Rückrunde, "da war er eigentlich in jedem Match eine Bank." Zuverlässig in der Annahme, explosiv und clever im Angriff - Cheftrainer Michael Warm weiß darüber hinaus aber noch von weiteren Vorzügen des jungen Slowenen zu berichten: "Er war mit seiner spitzbübischen, unkomplizierten Art fast vom ersten Tag an optimal in der Mannschaft integriert. Genau das, was sich jeder Verein wünscht."

Mit mehr Vorbereitung noch stärker

"Es war meine erste Saison im Ausland und natürlich wusste ich vorher nicht, wie es laufen würde. Umso mehr hat es mich gefreut, wie toll ich hier aufgenommen wurde. Ich habe mich sofort als Teil einer Familie gefühlt", schildert er selbst seine Eindrücke. Eine Rolle spielten dabei natürlich auch seine guten Deutschkenntnisse. Die sollten während der Sommerpause wohl kaum verloren gegangen sein, und um die sportlichen Qualitäten Jan Klobučars muss man sich ohnehin keine Sorgen machen. "Die gemeinsame Arbeit mit so hochklassigen und erfahrenen Spielern, wie sie die Slowenen als Vize-Europameister in ihren Reihen haben, davon kann er in den vergangenen Monaten nur profitiert haben. Wenn er uns nun schon während der gesamten Vorbereitung zur Verfügung steht, erwarte ich mir durchaus noch einmal einen Sprung nach vorn", ist Michael Warm zuversichtlich. Immerhin ist Klobučar einer derjenigen im Team, der bereits einige Erfahrung auch auf europäischem Parkett vorweisen kann.

Mit seinem früheren Club ACH Volley Ljubljana spielte er in der Champions League, die United Volleys treten ab Januar nun erstmals im CEV Cup an. Mit dem Hauptstadtclub konnte "Buči" in seiner Heimat zudem schon vier Meistertitel und drei Pokalsiege erringen. Hinzu kommt der Gewinn der starken Mitteleuropäischen Volleyball Liga MEVZA in den Jahren 2013 und 2014. So würde er sicherlich gern auch in Hessen noch die eine oder andere Trophäe gewinnen. Die Fans aus dem Rhein-Main-Gebiet können dieses Vorhaben in der neuen Saison weiter aktiv unterstützen. Auf www.unitedvolleys.de gibt es noch bis 15. September die Dauerkarte für alle Bundesliga-, Pokal-, Playoff- und Europapokal-Heimspiele zum vergünstigten Pre-Season-Preis.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner