volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Takvam komplettiert den Mittelblock

Bundesligen: Takvam komplettiert den Mittelblock

20.07.2016 • Bundesligen • Autor: Gesa Katz 412 Ansichten

Der Mittelblock des VfB Friedrichshafen ist besetzt: Der 23-jährige Norweger Andreas Takvam unterschreibt bei den Häfler Volleyballern einen Zwei-Jahresvertrag und will sich weiterentwickeln. "Ich freue mich darauf, unter Vital zu spielen"; sagt der 2,01-Meter große Mittelblocker. "Jetzt ist die richtige Zeit für mich, um mich zu verändern und an einem neuen Projekt mitzuarbeiten." Takvam wechselt aus der polnischen Liga an den Bodensee.

Takvam komplettiert den Mittelblock - Foto: Karol Bartnik

Der Norweger Andreas Takvam komplettiert den Häfler Mittelblock (Foto: Karol Bartnik)

Friedrichshafen (gek). "Andreas hat zuletzt in Polen gespielt", sagt VfB-Trainer Vital Heynen über seinen neuen Mittelblocker. "Da seine Mannschaft nicht so bekannt ist, hat er nicht so viel Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit bekommen, aber er war einer der besten Mittelblocker der polnischen Liga." Diese Vorschusslorbeeren verteilt Heynen gerne an den 23-jährigen Norweger, der in der kommenden Saison den Mittelblock des VfB Friedrichshafen komplettiert. "Er ist ein sehr motivierter Arbeiter und passt damit gut in unser Konzept", so Heynen weiter.

Geboren in Bergen kam Takvam über seine Eltern, die beide in der norwegischen Liga spielten, zum Volleyball. Der Sprung von seinem Heimatverein Nyborg, mit dem er 2014 Meister wurde, nach Polen, in eine der besten Ligen der Welt, war 2014 ein großer Sprung für den damals 20-jährigen. "In Nyborg gehen die Spieler tagsüber zur Arbeit oder studieren", sagt Takvam. "In Polen hat sich alles um den Volleyball gedreht, da bin ich aus meiner Komfortzone herausgekommen und war richtig gefordert." Doch es hat sich gelohnt: er bekam viele Angebote aus dem Ausland und entschied sich letztlich für den VfB. "Ich freue mich auf die Struktur und das Projekt", sagt Takvam. "In Friedrichshafen will ich mich weiterentwickeln, ich denke, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe."

Den Sommer verbringt Takvam mit seinem Beachpartner Runar Sannarnes, mit dem er 2009 bei der U19 Beachweltmeisterschaft die Silbermedaille gewann. Derzeit spielen die beiden auf der norwegischen Beachtour und wollen auch international ihre Chancen nutzen. "Wir hoffen auf Möglichkeiten, die sich ergeben", sagt Takvam, der 2015 bereits World-Tour-Erfahrung sammeln konnte. "Allerdings haben wir jetzt noch keinen Platz." Mit der Hallennationalmannschaft verpasste Takvam im Mai ganz knapp die Qualifikationsrunde für die Europameisterschaft in diesem Jahr. Umso motivierter zeigt er sich auf Vereinsebene: "Natürlich will ich Titel gewinnen", sagt der 2,01-Meter große Mittelblocker. "Ich bin sehr ehrgeizig und auf das gespannt, was mich mit Friedrichshafen erwartet."


Kurzsteckbrief:
Geboren: 4. Juni 1993 in Bergen (NOR)
Größe: 2,01 Meter
Nationalität: NOR
Position: Mittelblock
Bisherige Vereine: bis 2010 Sotra (NOR), 2010-2014 Nyborg VBK (NOR), 2014-2016 Effector Kielce (POL)
Bisherige Erfolge: 2011 Silbermedaille U19 Beachweltmeisterschaft, 2014 Norwegischer Meister

Der aktuelle Kader:
Simon Tischer , Tomas Kocian (Zuspiel), Michal Finger, Daniel Malescha (Diagonal), Markus Steuerwald (Libero), David Sossenheimer, Tomas Rousseaux (Außen-Annahme), Georg Klein , Jakob Günthör, Andreas Takvam (Mittelblock)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner