volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
DSHS SnowTrex Köln bei den EUSA-Games in Kroatien

2. Bundesligen: DSHS SnowTrex Köln bei den EUSA-Games in Kroatien

14.07.2016 • 2. Bundesligen • Autor: DSHS SnowTrex Köln 420 Ansichten

Am Sonntag geht es für einen Teil der Zweitliga-Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln auf große Tour. Gemeinsam mit Trainer Jimmy Czimek fahren zehn Spielerinnen (davon neun vom Kölner Zweitligisten) zu den EUSA-Games nach Zagreb/Kroatien. Dort finden die diesjährigen Studierenden-Europameisterschaften statt, für die sich die Kölnerinnen als amtierender Hochschulmeister qualifiziert haben.

DSHS SnowTrex Köln bei den EUSA-Games in Kroatien - Foto: Martin Miseré

Der kleine, aber feine Kader der DSHS-Volleyballerinnen, mit denen das Team von Trainer Jimmy Czimek bei den EUSA-Games antritt (Foto: Martin Miseré)

Die Domstädterinnen haben in den letzten Jahren nahezu ein Abonnement auf den Deutschen Hochschulmeistertitel - in den letzten fünf Jahren konnte das Team mit Ausnahme des Jahres 2014, in dem man Silber holte, viermal die Goldmedaille in die Domstadt bringen. Auch aus diesem Grund entschlossen sich die Spielerinnen, zum größten Teil auf eigene Kosten, an den diesjährigen EUSA-Games teilzunehmen und sich mit anderen Universitätsteams aus ganz Europa zu messen.

Carina Emsermann, die für das Kölner Team ein Großteil der Organisation übernahm, gibt sich mit den Zielen eher zurückhaltend: "Natürlich möchten wir Köln und die Deutsche Sporthochschule würdig repräsentieren und dafür werden wir versuchen, das Beste aus uns herauszuholen", so die Spielerin. Auch für Julia Van den Berghen stehen die Aspekte "Erfahrungen zu sammeln und sich mit anderen Studierenden zu messen" im Mittelpunkt. Viola Torliene gibt sich da schon deutlich selbstbewusster: "Ich möchte gerne eine Medaille mitnehmen, denn die sehen echt sehr schön aus", gibt die Mittelblockerin eine klare Kampfansage aus.
Zu den Chancen seiner Mannschaft vermag auch Kölns Coach Jimmy Czimek nur wenig zu sagen. "Das Niveau wird bestimmt hoch sein, aber wir sind auch mit einem guten, eingespielten Kader bestens vorbereitet. Natürlich wollen wir als mehrfacher Deutscher Meister auch um die Europameisterschaftsmedaillen mitspielen, aber ob uns das auch gelingen wird, das werden wir erst nach der Turnierwoche sehen", gibt sich auch der Kölner Trainer zurückhaltend.
Ein großer Dank der Kölnerinnen geht an die Firmen G.I.P. Maschinen-Service GmbH, silver plastics GmbH & Co.KG, MSM-Wälzlager und Industriebedarf GmbH, Reventro und Snowtrex, die das Vorhaben EUSA-Games unterstützen.

Der Kader der Kölnerinnen: Julia Van den Berghen, Carina Emsermann, Franziska Kalde, Svenja Pohlmann, Melanie Preußer, Karo Reich, Vera Schmidt-Narischkin, Viola Torliene, Pia Weiand, Anika Wucherer; Trainer: Jimmy Czimek

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner