volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Nächster Halt: Binz

smart beach tour: Nächster Halt: Binz

11.07.2016 • smart beach tour • Autor: DVV / Comtent 668 Ansichten

Binz/Hamburg. Fünf von acht Turniere der smart beach tour 2016 auf dem Weg zu den Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften sind gespielt. Nach fünf Stadtturnieren geht es mit dem smart super cup Binz zum ersten Mal in dieser Saison an den Strand. Vom 15. bis 17. Juli schlagen die Teams der deutschen Rangliste an der Seebrücke vor der schönen Kulisse des Kurhauses auf und spielen um ein Gesamtpreisgeld von 40.000 Euro. Die Aufbauarbeiten für das Turnier sind bereits in vollem Gang.

"Auch wenn wir dieses Mal den Sand nicht extra anliefern lassen müssen, so wie es bei den Stadtturnieren in Münster, Hamburg, Jena, Dresden und Duisburg der Fall war, gibt es natürlich noch Einiges zu tun. Die Aufbauarbeiten direkt am Strand sind zudem immer eine besondere Herausforderung, aber wenn der erste Ball am Freitagmittag endlich fliegt, wird für die Spielerinnen und Spieler, Zuschauer und Beach-Volleyballfans alles vorbereitet sein", ist sich Tourveranstalter Frank Mackerodt sicher.

Direkt an der Strandpromenade entsteht für den smart super cup Binz die TK-Arena mit 1.500 Plätzen für die Zuschauer. Neben dem Center Court werden für die nationalen Top-Teams wie Markus Böckermann /Lars Flüggen (Der Club an der Alster) und Teresa Mersmann/Isabel Schneider (TSV Bayer 04 Leverkusen) drei weitere Nebencourts am Ostseestrand auf Rügen hergerichtet, damit die insgesamt 44 teilnehmenden Beach-Volleyballduos um wichtige DVV-Ranglistenpunkte baggern und pritschen können.
Auch abseits der Beach-Volleyball-Courts wird bereits eifrig gearbeitet, um den Zuschauern jede Menge Unterhaltung und Programm bieten zu können. Im Beach-Village am Strand auf dem Kurplatz laden zahlreiche Sponsoren- und Gastronomiestände zum Verweilen ein. Hier gibt es viele Gewinnspiele und Mitmachaktionen für die kleinen und großen Beach-Volleyballfans.

Auch wer am Abend noch Lust zu feiern hat, kommt bei der größten nationalen Beach-Volleyballserie Europas voll auf seine Kosten. Am Samstag steigt nach den letzten Spielen des Tages ab 20 Uhr am Strand unterhalb des Kurplatzes die N-Joy Beach-Party, wenn der DJ mit den neusten Strandsounds in den Sommerabend groovt. Der Eintritt ist dabei, wie zu allen Spielen des smart super cup Binz, frei.

Am Freitag, 15. Juli, beginnt das Turnier um 13 Uhr mit den Qualifikationsspielen der Frauen und Männer. Das Hauptfeld mit jeweils 16 Teams wird dann am Samstag und Sonntag ausgetragen. Spielbeginn an der Seebrücke ist am Samstag um 8:30 Uhr und am Sonntag um 9 Uhr. Die Finalspiele der Frauen und Männer am Sonntag überträgt Sky live und in HD. Ab 15 Uhr berichten auf Sky Sport HD 2 Moderatorin Esther Sedlaczek, Field-Reporterin Sara Niedrig, Sky Experte Jonas Reckermann sowie Kommentator Simon Südel vom smart super cup aus Binz. Zusätzlich zu den Live-Übertragungen informiert der 24-Stunden-Sportnachrichtensender Sky Sport News HD alle Beach-Volleyballfans am Wochenende rund um die Uhr über das Geschehen auf und neben dem Platz.

Wer die ranghöchste deutsche Beach-Volleyballserie nicht an allen drei Tagen live vor Ort erleben kann, wird im Internet bestens versorgt. Egal ob Computer, Tablet oder Smartphone - der Livescore liefert in Sekundenschnelle jeden Punkt von allen vier Courts und im Livestream werden alle Spiele aus der TK-Arena übertragen. Zu den Finalspielen wird das TV-Signal von Sky mit allen Kamerapositionen im Livestream gezeigt. Live dabei sind Beach-Volleyballfans unter www.smart-beach-tour.tv. Hier gibt es viele weitere Informationen zur smart beach tour, alle Ergebnisse, Teaminfos und vieles mehr.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "smart beach tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner