volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Ludwig/Walkenhorst werden Dritte

Beach World-Tour: Ludwig/Walkenhorst werden Dritte

10.07.2016 • Beach World-Tour • Autor: DVV 704 Ansichten

Finale dramatisch verpasst, dafür souverän Bronze gewonnen. So verlief der finale Samstag für Laura Ludwig /Kira Walkenhorst beim Gstaad Major, die für den 2:0-Sieg (21-13, 21-16) gegen Meppelink/van Iersel und Platz drei 640 Weltranglistenpunkte und 32.000 US Dollar erhielten. Zuvor hatten sie das Halbfinale gegen Walsh/Ross unnötig 1:2 (21-18, 21-23, 11-15) verloren.

Ludwig/Walkenhorst werden Dritte - Foto: FiVB

Laura Ludwig in Gstaad (Foto: FiVB)

Unnötig deshalb, weil das DVV-Duo nach dem Auftaktsatz auch im zweiten Satz alles kontrollierte und beim Stand von 20-17 drei Matchbälle in Serie hatte. Doch abschreiben darf man die dreifache Olympiasiegerin Walsh und ihre Partnerin nie, und sie schafften das Unmögliche: Alle drei Matchbälle sowie ein vierter beim 21-20 wurden abgewehrt und dann eiskalt die erste Chance selber verwertet. Der dritte Satz ging dann relativ deutlich an die US-Girls, die im sechsten Vergleich den fünften Erfolg schafften.

Doch im Spiel um Platz drei agierten die Europameisterinnen wie wahre Champions und spielten als wäre nichts gewesen. Die Niederländerinnen hatten keine Chance und Ludwig sagte danach treffend: "Wir haben es geschafft, Dritter zu werden nach einem ganz bitteren Halbfinale."

Insgesamt schnitten die deutschen Frauen-Teams wieder einmal ganz stark ab, Platz fünf ging jeweils an Katrin Holtwick /Ilka Semmler und Chantal Laboureur /Julia Sude , Platz neun an Karla Borger /Britta Büthe und Platz 17 an Teresa Mersmann/Isabel Schneider.

Die deutschen Männer-Teams konnten mit diesen Ergebnissen nicht mithalten und verabschiedeten sich jeweils als 17. aus dem Turnier. Markus Böckermann /Lars Flüggen verloren deutlich in zwei Sätzen gegen die Letten Samoilovs/Smedins, Tim Holler/Stefan Windscheif hatten sich gegen die Schweizer Beeler/Strasser sicherlich etwas ausgerechnet, verloren aber in zwei Sätzen.

Rio-Auslosung am Abend
Für das Rio-Trio Ludwig/Walkenhorst, Borger/Büthe und Böckermann/Flüggen beginnt in Gstaad die heiße Vorbereitung auf die Olympischen Spiele. Und spätestens am 9. Juli wird das Fieber nochmals steigen, denn dann erfolgt in Gstaad die Auslosung für das olympische Turnier (5. bis 18. Juli).


Ergebnisse mit deutscher Beteiligung
Ludwig/Walkenhorst GER [3] Walsh Jennings/Ross USA [2] 1-2 (21-18, 21-23, 11-15)
Ludwig/Walkenhorst GER [3] Meppelink/van Iersel NED [7] 2-0 (21-13, 21-16)
Beeler/Strasserl SUI [23] Windscheif/Holler GER [26] 2-0 (21-16,21-17)
Böckermann/Flüggen GER [20] Samoilovs/Smedins LAT [9] 0-2 (16-21, 15-21)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach World-Tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner