volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Alle Frauen-Duos in Ko-Phase

Beach World-Tour: Alle Frauen-Duos in Ko-Phase

08.07.2016 • Beach World-Tour • Autor: DVV 542 Ansichten

Es ist fast schon ein erwartetes, sehr erfreuliches Zwischenergebnis: Alle fünf deutschen Frauen-Duos haben beim Gstaad Major die Ko-Phase erreicht, die beiden Rio-Teams Laura Ludwig /Kira Walkenhorst und Karla Borger /Britta Büthe sprangen als Gruppensieger direkt in das Achtelfinale. Und auch das Männer-Trio ist im Soll.

Alle Frauen-Duos in Ko-Phase - Foto: FiVB

Deutsches Duell zwischen Kay Matysik (links) und Markus Böckermann (Foto: FiVB)

Borger/Büthe mit Minimalvorsprung

Dabei lieferten Borger/Büthe echte Maßarbeit ab. Letztlich waren sie um einen Zähler besser als die Chinesinnen Wang/Yue, die bei gleicher Sieg- (2:1) und Punktzahl (5) auch bei der Ballpunkte-Differenz gleichauf waren (+4 Bälle). Da aber bei Sieg- und Punktgleichstand der Ballpunkte-Quotient ausschlaggebend ist, fiel dies mit der dritten Ziffer hinter dem Komma (1,031 zu 1,030) zugunsten des DVV-Duos aus.

Katrin Holtwick /Ilka Semmler , Chantal Laboureur /Julia Sude (als Zweite) und Teresa Mersmann/Isabel Schneider (als Dritte) mussten sich auf solche Rechenspiele nicht verlassen und stehen in der erste Ko-Runde. Dort kommt es zum Duell zwischen Holtwick/Semmler und Mersmann/Schneider, auf Laboureur/Sude warten die Polinnen Kolosinska/Brzostek. Der Sieger dieser Partie trifft auf Borger/Büthe.

Männer-Trio mit 1:1-Bilanz

Im Männer-Turnier gab es gleich im ersten Spiel das Aufeinandertreffen von Markus Böckermann /Lars Flüggen und Kay Matysik /Alexander Walkenhorst . Nachdem das Rio-Duo Böckermann/Flüggen den ersten Satz haushoch gewann, kamen Matysik/Walkenhorst besser in die Partie. Der Satzausgleich war die Folge, im dritten Satz konnte Flüggen seine Angriffe nicht unterbringen. Im zweiten Spiel lief es für Böckermann/Flüggen runde, die wie Matysik/Walkenhorst und auch Tim Holler/Stefan Windscheif den ersten Tag mit einem Sieg und einer Niederlage abschlossen. Letztgenannte schlugen dabei die Österreicher Doppler/Horst, die zuletzt im Finale von Porec standen.

Für das Rio-Trio Ludwig/Walkenhorst, Borger/Büthe und Böckermann/Flüggen beginnt in Gstaad die heiße Vorbereitung auf die Olympischen Spiele. Und spätestens am 9. Juli wird das Fieber nochmals steigen, denn dann erfolgt in Gstaad die Auslosung für das olympische Turnier (5. bis 18. Juli).


Ergebnisse mit deutscher Beteiligung

Böckermann/Flüggen GER [13] Walkenhorst/Matysik GER [20] 1-2 (21-7, 19-21, 9-15)
Herrera/Gavira ESP [7] Windscheif/Holler GER [26] 2-0 (21-19, 22-20)
Walsh Jennings/Ross USA [2] Holtwick/Semmler GER [18] 2-0 (21-17, 21-15)
Ludwig/Walkenhorst GER [3] van Gestel/van der Vlist NED [19] 2-0 (21-16, 23-21)
Laboureur/Sude GER [14] Dubovcova/Herelova SVK [30] 2-0 (21-16, 21-10)
Betschart/Hüberli SUI [22] Mersmann/Schneider GER [27] 2-1 (17-21, 21-18, 15-13)
Heidrich/Zumkehr SUI [8] Borger/Büthe GER [9] 0-2 (18-21, 19-21)
Schalk/Saxton CAN [4] Walkenhorst/Matysik GER [20] 2-0 (21-18, 21-13)
Böckermann/Flüggen GER [13] Marco/García ESP [29] 2-0 (21-16, 21-12)
Doppler/Horst AUT [10] Windscheif/Holler GER [26] 0-2 (25-27, 18-21)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach World-Tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner