volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Starker Auftakt in den Bergen

Beach World-Tour: Starker Auftakt in den Bergen

07.07.2016 • Beach World-Tour • Autor: DVV 654 Ansichten

Zuletzt gab es Turniersiege sowie weitere Spitzenplatzierungen bei der EM in Biel/SUI, beim Major in Hamburg, beim Grand Slam in Olstzyn/POL (alle Laura Ludwig /Kira Walkenhorst ) und beim Major in Porec/CRO (Chantal Laboureur /Julia Sude ). Und auch der Auftakt beim Gstaad Major lief vielversprechend für die deutschen Teams mit insgesamt 9 Siegen und 4 Niederlagen.

Starker Auftakt in den Bergen - Foto: FiVB

Julia Sude (im Angriff) und Kira Walkenhorst (Foto: FiVB)

Den Höhepunkt des Tages gab es bereits ab 10.00 Uhr morgens als die Seriensieger Laura Ludwig /Kira Walkenhorst auf die Sieger des Porec Major, Chantal Laboureur /Julia Sude , trafen. Letztere erwischten einen formidablen Start und gewannen den ersten Satz deutlich und standen auch im zweiten Satz nach Abwehr zweier Satzbälle vor dem Sieg. Doch vier Matchbälle konnten nicht genutzt werden, die Europameisterinnen verwandelten ihrerseits die dritte Chance und ließen sich im dritten Satz nicht merh von der Siegerstraße abbringen. Beide Teams siegten klar in ihren zweiten Gruppenspielen und sind damit auf Ko-Rundenkurs. Gleiches gilt für Karla Borger /Britta Büthe (1:1), Katrin Holtwick /Ilka Semmler (2:0) sowie Teresa Mersmann/Isabel Schneider (1:1).

Erfreuliches auch von den Männern, bei denen Stefan Windscheif /Tim Holler die Qualifikation überstanden und nunmehr neben Markus Böckermann /Lars Flüggen und Kay Matysik /Alexander Walkenhorst im Hauptfeld starten. Die beiden letztgenannten Teams treffen in der Gruppenphase aufeinander. Lorenz Schümann/Julius Thole scheiterten dagegen in der Qualifikation.

Für das Rio-Trio Ludwig/Walkenhorst, Borger/Büthe und Böckermann/Flüggen beginnt in Gstaad die heiße Vorbereitung auf die Olympischen Spiele. Und spätestens am 9. Juli wird das Fieber nochmals steigen, denn dann erfolgt in Gstaad die Auslosung für das olympische Turnier (5. bis 18. Juli).

Ergebnisse mit deutscher Beteiligung

Bakhnar/Odintsov RUS [27] Windscheif/Holler GER [6] 0-2 (16-21, 12-21)

Sørum/Eithun NOR [7] Schümann/Thole GER [26] 2-0 (22-20, 21-16)

Winter/Petutschnig AUT [11] Windscheif/Holler GER [6] 1-2 (21-17, 20-22, 13-15)

Holtwick/Semmler GER [18] Eiholzer/Gerson SUI [31] 2-0 (23-21, 26-24)

Sweat/Fendrick USA [15] Holtwick/Semmler GER [18] 0-2 (13-21, 18-21)

Ludwig/Walkenhorst GER [3] Laboureur/Sude GER [14] 2-1 (14-21, 26-24, 15-9)

Elize Maia/Duda BRA [6] Mersmann/Schneider GER [27] 0-2 (20-22, 19-21)

Borger/Büthe GER [9] Arvaniti/Karagkouni GRE [24] 2-0 (22-20, 34-32)

Laboureur/Sude GER [14] van Gestel/van der Vlist NED [19] 2-0 (21-16, 21-19)

Ludwig/Walkenhorst GER [3] Dubovcova/Herelova SVK [30] 2-0 (21-9, 21-11)

Menegatti/Orsi Toth ITA [11] Mersmann/Schneider GER [27] 2-0 (21-14, 21-17)

Borger/Büthe GER [9] Wang/Yue CHN [25] 0-2 (18-21, 19-21)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach World-Tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner