volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Von der Bundesliga in die Landesliga

Bundesligen: Von der Bundesliga in die Landesliga

24.06.2016 • Bundesligen • Autor: Marcel Werzinger 506 Ansichten

Michael Werzinger ist neuer Trainer der 3. Damen des VC Essen-Borbeck in der Landesliga 3. Werzinger, der im März diesen Jahres auf den Geschäftsführerposten des Vereins zurückgekehrt war, übernimmt für die kommende Saison die Landesligamannschaft beim VCB.

Von der Bundesliga in die Landesliga - Foto: VC Essen-Borbeck

Michael Werzinger (Foto: VC Essen-Borbeck)

Nach einer Odyssee an Trainern erhoffen sich die Verantwortlichen nun endlich Ruhe und Zufriedenheit in der Mannschaft und deren Umfeld. Der Erfolg kommt dann von ganz alleine. Um nicht wie in den letzten Jahren knapp am Abstieg vorbei zu schrammen, wurde die Mannschaft deutlich verstärkt. Kaum Abgängen stehen einige echte Verstärkungen gegenüber. Mit Honia Marvarani kehrt eine alte Bekannte aus der Oberliga von Tusem Essen zurück in ihre alte Mannschaft. Wiebke Jansen und Lisa Schmitz wechseln aus Herne nach Essen und verstärken die Mannschaft. Mihaela Carasava war zuletzt in der Regionalliga und Verbandsliga für den VCB unterwegs. Auch sie wird kommende Saison in der Landesliga aufschlagen. Nadine Metzkowitz schnürrt nach einer Pause wieder ihre Volleyballschuhe. Und wer weiß, wen Werzinger noch alles aus dem Hut zaubert.

"Für die Mannschaft war kein Trainer in Sicht und so habe ich übergangsmäßig das Training in den letzten Wochen geleitet. Die Chemie zwischen dem Team und mir scheint zu stimmen! Das ist ein interessantes Projekt.", so Werzinger, der zuletzt bei den Männern in der 1. und 2. Bundesliga als Trainer unterwegs war. "Mir kommt dabei auch entgegen, dass die Mannschaft nur 2x wöchentlich trainiert, ich möchte nicht mehr täglich in der Halle stehen!", so Werzinger weiter.

Nachdem seine letzten Gegner der VfB Friedrichshafen oder die Berlin Recycling Volleys waren, wird er sich in der Landesliga 3 mit SG FdG Herne II, TSV Weeze, TV Sevelen, SV 19 Straelen, TB Osterfeld, TV Jahn Königshardt, TV Voerde und MTV Rheinwacht Dinslaken messen dürfen.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner