volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Das smart Major aus Hamburg am Samstag und Sonntag jeweils live ab 12:00 Uhr auf SPORT1, SPORT1+ und SPORT1.de

Beach World-Tour: Das smart Major aus Hamburg am Samstag und Sonntag jeweils live ab 12:00 Uhr auf SPORT1, SPORT1+ und SPORT1.de

09.06.2016 • Beach World-Tour • Autor: Sport1 754 Ansichten

Premierenfieber beim smart Major in der Hansestadt: Von 7. bis 12. Juni ist Hamburg erstmals Austragungsort einer Saisonstation der FIVB World Tour. Zudem ist das Turnier im Tennisstadion Rothenbaum Bestandteil der Swatch Beach Volleyball Major Series.

Das smart Major aus Hamburg am Samstag und Sonntag jeweils live ab 12:00 Uhr auf SPORT1, SPORT1+ und SPORT1.de  - Sport1

Übertragungen des smart Major (Sport1)

Vor heimischer Kulisse wollen die deutschen Beachvolleyball-Duos wie Katrin Holtwick und Ilka Semmler sowie Jonathan Erdmann und Kay Matysik die letzte Möglichkeit nutzen, um sich für die Olympischen Spiele in Rio zu qualifizieren. SPORT1 steigt am Finalwochenende in die Übertragungen ein und berichtet am Samstag, 11. Juni, und Sonntag, 12. Juni, jeweils live ab 12:00 Uhr auf seinen Plattformen. Das Finale der Frauen am Samstag und das Finale der Männer am Sonntag gibt es jeweils live ab 17:00 Uhr im Free-TV zu sehen. Bei den SPORT1-Übertragungen können sich die Zuschauer auf einen prominenten Experten freuen, denn Olympiasieger Julius Brink ist an der Seite von Kommentator Dirk Berscheidt am Mikrofon im Einsatz.
Knapp zwei Monate vor den Olympischen Spielen kämpfen in Hamburg 32 der besten internationalen Beachvolleyball-Duos um die letzten Punkte für ein Olympia-Ticket und ein Gesamtpreisgeld von 800.000 US-Dollar. Während die Frauen-Teams Karla Borger und Britta Büthe sowie Katrin Holtwick und Ilka Semmler noch auf das Ticket für Deutschland nach Rio hoffen, haben die frischgebackenen Europameisterinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst ihren Olympia-Startplatz bereits sicher. Das Duo vom Hamburger SV, das in Rio als große deutsche Medaillenhoffnung gilt, kann das Heimspiel in der Hansestadt damit als Generalprobe nutzen.

Bei den Männern konnten sich die Hamburger Markus Böckermann und Lars Flüggen nach anfänglichen Verletzungssorgen im Saisonverlauf den 16. Platz im Olympia-Ranking erspielen. Sie liegen damit denkbar knapp vor ihren Berliner Konkurrenten Jonathan Erdmann und Kay Matysik , die aktuell von Platz 17 aus ins Turnier starten. Können beide Duos ihre Position mit einem guten Abschneiden in Hamburg verteidigen, wäre ihnen die Olympia-Teilnahme nicht mehr zu nehmen.

SPORT1 steigt am Finalwochenende in die Übertragungen des smart Major ein und berichtet am Samstag, 11. Juni, und Sonntag, 12. Juni, jeweils live ab 12:00 Uhr auf seinen Plattformen. Im Free-TV wird am Samstag live ab 12:00 Uhr das 1. Halbfinale und ab 17:00 Uhr das Finale des Frauen-Wettbewerbs ausgestrahlt. Am Sonntag zeigt SPORT1 das Finale der Männer ebenfalls live ab 17:00 Uhr im Free-TV. Weitere Liveübertragungen gibt es auf dem Pay-TV-Sender SPORT1+ und im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de zu sehen (Sendezeiten siehe Übersicht). Aus der Elbmetropole berichtet SPORT1-Kommentator Dirk Berscheidt, der während dem gesamten Wochenende von Beachvolleyball-Olympiasieger und -Weltmeister Julius Brink unterstützt wird. Mit weiteren drei Europameistertiteln, acht Turniersiegen auf der FIVB World Tour und fünf deutschen Meisterschaften zählt Brink zu den erfolgreichsten deutschen Beachvolleyballern aller Zeiten.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach World-Tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner