volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Major Hamburg: Schümann/Thole sorgen für große Überraschung in Hamburg

smart beach tour: Major Hamburg: Schümann/Thole sorgen für große Überraschung in Hamburg

08.06.2016 • smart beach tour • Autor: DVV / Comtent 648 Ansichten

Bei strahlendem Sonnenschein feierte heute der smart Major Hamburg, ein Turnier der Swatch Beach Volleyball Major Series, seine Premiere im Hamburger Tennisstadion Rothenbaum, wo bereits am vergangenen Wochenende die nationale smart beach tour Station machte. Insgesamt 32 Männer- und 21 Frauenteams spielten heute die Qualifikation für das Hauptfeld aus. Auch drei deutsche Teams konnten sich einen der jeweils acht freien Hauptfeldplätze sichern.

Für die größte Überraschung des Tages sorgte das an Position 30 gesetzte Team Lorenz Schümann/Julius Thole (FT Adler Kiel/Eimsbütteler TV), das in zwei hoch spannenden Spielen einen der acht freien Hauptfeldplätze erkämpfen konnten. Bei ihrem ersten gemeinsamen internationalen Turnier behielt das Duo gegen Murat Giginoglu/Volkan Gögtepe (TUR) nach einem Matchball der Türken im zweiten Satz die Nerven und setzten sich verdient mit 2:0 (21:15; 25:23) durch. Im anschließenden deutschen Duell mit Tim Holler/David Poniewaz (SV Fellbach/KMTV Eagles Kiel) ging das Hamburger Duo nach dem Tie-Break als glücklicher Sieger vom Platz. "Wir wollten einfach mal sehen, was hier geht. Nach dem ersten Spiel haben wir sehr viel Selbstbewusstsein gehabt und waren extrem fokussiert. Vor so vielen Freunden, Fans und der Familie zu spielen, hat uns natürlich auch sehr geholfen. Jetzt sind wir natürlich sehr glücklich", sagte Nachwuchstalent Julius Thole nach dem deutschen "Endspiel" um den Hauptfeldeinzug.

Die beiden anderen deutschen Männerteams, Sebastian Fuchs /Stefan Windscheif (BR Volleys) und Armin Dollinger/Yannick Harms (VFR Garching/TC Hameln), mussten sich den Griechen Georgios Kotsilianos/Nikos Zoupani geschlagen geben und verpassten ihre Chance, beim ersten Turnier der FIVB World Tour in Hamburg in der Gruppenphase an den Start zu gehen.

Neben Schümann/Thole und Kotsilianos/Zoupani konnten sich die topgesetzten Michal Kadziola/Jakub Szalankiewicz (POL), Martins Plavins/Haralds Regza (LAT), William Allen/Theodore Brunner (USA), Iver Horrem/Geir Eithun (NOR), Gustavo Carvalhaes/Saymon Barbosa (BRA)und Dries Koekelkoren/Tom van Walle (BEL) für die Gruppenphase am Mittwoch und Donnerstag qualifizieren.

Bieneck/Großner & Mersmann/Schneider souverän
Mit einer Wildcard gingen Victoria Bieneck/Julia Großner (BR Volleys) im Qualifiaktionswettbewerb an den Start. Nach der erfolgreichen Generalprobe beim smart super cup Hamburg, bei dem die Berlinerinnen die Bronzemedaille gewannen, gab es für das deutsche Top-Team erneut Grund zur Freude. Mit einer souveränen Vorstellung gegen die Spanierinnen Ester Ribera/Amaranta Navarro zogen Bieneck/Großner als erstes deutsches Team in die Gruppenphase beim smart Major Hamburg ein.

Mit dem 2:0 (21:18;21:16) gegen Anastasia Barsuk/Nadezda Makroguzova (RUS) folgten am frühen Abend auch die smart super cup Siegerinnen Teresa Mersmann/Isabel Schneider (TSV Bayer 04 Leverkusen) in das 32 Teams umfassende Hauptfeld und treten am Mittwoch gegen weitere internationale Top-Teams an.

Nach guter Leistung gegen die Italienerinnen Greta Cicolari/Indre Sorokaite mussten sich Lisa Arnholdt/Anni Schumacher (DJK Schwäbisch Gmünd/Dresdner SSV) in der zweiten Qualifikationsrunde dem starken brasilianischen Duo Eduarda Duda Lisboa/Elize Maia mit 0:2 (16:21; 18:21) geschlagen geben. Sandra Ittlinger/Yanina Weiland (SV Lohhof) konten nicht an ihren guten Saisonstart auf der nationalen Tour anknüpfen. Aufgrund zu vieler Eigenfehler musste sich das Team aus Bayern gegen Kristyna Kolocova/Michala Kvapilová (CZE) mit 0:2 (19:21; 17:21) geschlagen geben.

Im Vergleich zu den Männern gab es in der Frauen-Qualifikation keine Überraschungen. Die acht topgesetzten Teams konnten die Qualifikation erfolgreich bestreiten und schlagen auch morgen am Rothenbaum auf.

Die Vize-Europameisterinnen Marketa Slukova/Barbora Hermannová (CZE) mussten ihre Qualifikations-Teilnahme beim smart Major Hamburg verletzungsbedingt kurzfristig absagen.

Am Mittwoch, 8. Juni um 8 Uhr, startet dann die Gruppenphase (Pool Play) des smart Major Hamburg. Dann greifen unter anderem auch die brasilianischen Weltmeisterduos von 2015, Agatha Bednarczuk/Barbara Seixas de Freitas und Alison Cerutti/Bruno Oscar Schmidt sowie die Hamburger Europameisterinnen Laura Ludwig /Kira Walkenhorst (Hamburger SV) und Markus Böckermann /Lars Flüggen (Der Club an der Alster) in das Geschehen ein. Mit dem Start des Hauptfeldes beginnt der heiße Kampf um die letzten Olympiatickets. Der Eintritt zur Premiere der Swatch Beach Volleyball Major Series in Hamburg ist an allen Tagen und zu allen Spielen frei.

Livestreams von allen Feldern
Alle Ergebnisse vom smart Major Hamburg sind immer aktuell im Livescore oder über die "Coach Cams" in den Livestreams von allen vier Courts unter www.swatchmajorseries.com abrufbar.

SPIELPLAN DER FRAUEN* - Der Eintritt ist an allen Tagen frei!
Mittwoch, 08. Juni 2016 08.00 - 19.00 Uhr Gruppenspiele
Donnerstag, 09. Juni 2016 10.30 - 17.00 Uhr Gruppenspiele
Freitag, 10. Juni 2016 09.00 - 15.00 Uhr K.O.-Phase
17.00 - 19.00 Uhr Viertelfinale
Samstag, 11. Juni 2016 12.00 - 14.00 Uhr Halbfinale
16.00 Uhr Spiel um Platz 3
17.00 Uhr Finale
18.00 Uhr Siegerehrung
.

SPIELPLAN DER MÄNNER* - Der Eintritt ist an allen Tagen frei!
Mittwoch, 08. Juni 2016 08.00 - 19.00 Uhr Gruppenspiele
Donnerstag, 09. Juni 2016 08.00 - 20.00 Uhr Gruppenspiele
Freitag, 10. Juni 2016 11.00 - 17.00 Uhr K.O.-Phase
Samstag, 11. Juni 2016 10.00 - 16.00 Uhr Viertelfinale
Sonntag, 12. Juni 2016 12.00 - 14.00 Uhr Halbfinale
16.00 Uhr Spiel um Platz 3
17.00 Uhr Finale
18.00 Uhr Siegerehrung
* Änderungen bleiben vorbehalten.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "smart beach tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner