volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Die neue Trainerin der Ladies in Black heißt Saskia van Hintum

Bundesligen: Die neue Trainerin der Ladies in Black heißt Saskia van Hintum

05.06.2016 • Bundesligen • Autor: Bastian Heckert 464 Ansichten

Die Volleyball-Szene dürfte aufhorchen bei dieser Trainer-Verpflichtung der Ladies in Black: 245 Länderspiele für die Niederlande, mit CJD Berlin deutsche Meisterin, deutsche Pokalsiegerin, Europapokalsiegerin und ein 5. Platz bei den Olympischen Spielen in Atlanta; soweit das beeindruckende Portfolio der 46-Jährigen sympathischen Niederländerin als Spielerin.

Ziemlich sofort nach Karriereende begann die Zuspielerin ihre neue Bestimmung als Coach - dies sowohl in der Halle als auch beim in den Niederlanden sehr populären Beach-Volleyball (z.B. in London bei den olympischen Spielen 2012). Dieses Jahr ist sie ein drittes Mal bei Olympia (in Brasilien) dabei - als heutige Co-Trainerin bei Giovanni Guidetti in der niederländischen Frauen-A-Nationalmannschaft. Und erst danach wird sie dann zu ihrem neuen Aachener Team stossen. Ausserdem ist sie verantwortlich für die Juniorinnen der Niederlande.

Beim letzten LiB-Heimspiel der regulären Saison - gegen den deutschen Meister und Pokalsieger Dresdner SC war Saskia van Hintum schon einmal zu Gast in Aachen in der Halle Neuköllner Straße. So konnte sie sowohl Aachens Britt Bongaerts als auch Dresdens Spielmacherin Laura Dijkema und deren Libera Myrthe Schoot beobachten. Die Atmosphäre und das 'Drumherum' hat übrigens ziemlichen Eindruck hinterlassen: "Die Stimmung war fantastisch und nie nachlassend, auch bei Rückstand." Und auch ihre Ankunft in Aachens Hexenkessel damals hat sie nicht vergessen: "Ich dachte zuerst, ich sei viel zu früh, aber die Halle war eine Stunde vor Spielbeginn schon so voll, so etwas habe ich noch nirgendwo erlebt", stellte van Hintum beeindruckt fest.

In den nächsten Wochen wird sie nun gemeinsam mit Sebastian Gutgesell, der als Sportdirektor und Nachfolger von Reinhard Strauch die sportliche Leitung der "Ladies" übernommen hat, das neue Team formen. Van Hintum: "Natürlich hoffe ich auf junge Spielerinnen, die bereit sind, den Schritt in die Bundesliga zu wagen".
Wünschen wir Saskia van Hintum hierzu alles Gute - willkommen, Saskia, in Aachen!

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner