volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Vom Tennisstadion zur Beach-Volleyballarena

smart beach tour: Vom Tennisstadion zur Beach-Volleyballarena

02.06.2016 • smart beach tour • Autor: DVV / Comtent 418 Ansichten

Hamburg. An diesem Freitag, 3. Juni, startet mit der Qualifikation des smart super cup Hamburg die Beach-Volleyballwoche im Tennisstadion Rothenbaum. Im Anschluss an den Tourstop der smart beach tour startet am 7. Juni die internationale Beach-Volleyballelite mit der Qualifikation des smart Major Hamburg.

Diese Woche haben die Aufbauarbeiten für den zehntägigen Beach-Volleyballmarathon im Herzen der Hansestadt begonnen. 1.800 Tonnen Sand in feinster Beach-Volleyballqualität werden mit rund 50 LKW-Ladungen auf das Eventgelände geliefert, wo es mit kleinem und großem Gerät auf den Center Court im Stadion sowie die Nebencourts verteilt wird. Angeliefert wird der Sand von Partner OAM Baustoffe GmbH mit Sitz in Großhansdorf aus einer Kiesgrube bei Zarrentin. Neben den Courts werden aktuell die Arbeitsbereiche der Turnier-Organisation und Pressevertreter sowie die Aufenthaltsräume der Teams für den smart super cup und den smart Major Hamburg hergerichtet, um optimale Bedingungen für alle Beteiligten zu schaffen.
Damit nicht nur die Zuschauer am Center Court, sondern auch an den Nebenplätzen einen guten Blick auf das Spielgeschehen haben, werden ab Donnerstag zusätzlich Stehtribünen an den Nebencourts direkt neben dem Stadion errichtet. Parallel dazu entsteht auf dem Eventgelände des Club an der Alster das "Beach-Village" mit vielen Attraktionen und Mitmachangeboten für die Event-Besucher. So werden beispielsweise bei der smart "beach challenge" und der Demonstration der Trendsportart Beach-Tennis die sportlichen Fähigkeiten der Zuschauer auf die Probe gestellt. Fahrspaß ist bei den kostenlosen Probefahrten von smart vorprogrammiert. Zum Verweilen laden die Stände von beach-volleyball.de, Schauinslandreisen und der Techniker Krankenkasse sowie der mobilcom-debitel Truck ein. Für das leibliche Wohl ist dann an den Gastronomieständen gesorgt.

"Der Aufwand ist immens. Wir arbeiten schon seit neun Monaten an der Umsetzung der Beach-Volleyballwoche. Bis es endlich losgehen kann, haben wir immer noch eine Menge zu tun, aber wir liegen gut im Zeitplan", erklärte Veranstalter Frank Mackerodt beim heutigen Fototermin.

Der smart super cup Hamburg beginnt am Freitag, 3. Juni, um 13 Uhr mit der Qualifikation der Frauen und Männer, die jeweils um vier Startplätze im Hauptfeld spielen. Spielbeginn für das Hauptfeld ist Samstag und Sonntag jeweils um 9 Uhr.

Die Finalspiele der Frauen und Männer am Sonntag überträgt Sky live und in HD. Ab 15 Uhr berichten auf Sky Sport HD 1 Moderatorin Esther Sedlaczek, Field-Reporterin Sara Niedrig, Olympiasieger Jonas Reckermann als Sky Experte sowie Kommentator Karsten Petrzika vom smart super cup aus Hamburg. Zusätzlich zu den Live-Übertragungen informiert Sky Sport News HD alle Beach-Volleyball-Fans täglich rund um die Uhr über das Geschehen auf und neben dem Platz. Alle Spiele auf dem Center Court sind außerdem im Livestream unter www.smart-beach-tour.tv/community zu sehen.

Am Dienstag, 7. Juni, beginnt die Premiere des smart Major Hamburg im Tennisstadion Rothenbaum mit dem Qualifikationstag der Frauen und Männer. Die für Montag angesetzte Country Quota muss nicht mehr ausgetragen werden, da die internationalen Verbände ihre Meldungen entsprechend der zulässigen Anzahl der Teams pro Nation reduziert haben. Es dürfen pro Nation maximal vier Teams in der Qualifikation und im Hauptfeld spielen. Deutschland darf als Ausrichternation sechs Teams pro Geschlecht ins Rennen schicken. Wild Cards zählen außerhalb dieser Länderquote. Am Mittwoch werden die ersten Spiele in der Gruppenphase des Hauptfeldes ausgetragen.

Zeitplan smart super cup Hamburg* - der Eintritt ist an allen drei Tagen frei!

Freitag, 03.06.2016
13:00 - 19:00 Uhr: Qualifikationsspiele der Frauen & Männer

Samstag, 04.06.2016
09:00 - 19:30 Uhr: Hauptfeldspiele der Frauen & Männer

Sonntag, 05.06.2016
ab 09:00 Uhr: Spielbeginn der Frauen & Männer
ca. 15:15 Uhr: Finale der Frauen (Live auf Sky Sport HD 1)
ca. 16:30 Uhr: Finale der Männer (Live auf Sky Sport HD 1)
anschließend Siegerehrungen

*Die Anfangszeiten der Finalspiele können sich aufgrund von Fernsehübertragungszeiten kurzfristig ändern.

SMART BEACH TOUR 2016
Titel: smart super cup Hamburg
Datum: 03. bis 05. Juni 2016
Preisgeld: 40.000 Euro in Hamburg / die smart beach tour 2016 ist insgesamt mit 250.000 Euro dotiert
zzgl. zwei smart Fahrzeuge für die Deutschen Meisterteams 2016. Bei jedem smart super cup fließen 2.500 Euro in den Bonuspool für die DVV-Nationalteams, der flexibel ausgeschüttet werden kann.
Tourorte: Münster (29.4.-1.5.), Hamburg (3.-5.6.), Dresden (17.-19.6.), Jena (24.-26.6.),
Duisburg (1.-3.7.), Binz (15.-17.7.), St. Peter-Ording (29.-31.7.), Kühlungsborn (26.-28.8.), und die Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften in Timmendorfer Strand (8.-11.9.)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "smart beach tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner