volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Moritz Reichert ist "Aufsteiger der Saison"

Bundesligen: Moritz Reichert ist "Aufsteiger der Saison"

27.05.2016 • Bundesligen • Autor: Jan Wüntscher 660 Ansichten

Seit 1987 veröffentlicht das "Volleyball Magazin" als Zentralorgan des deutschen Volleyballsports alljährlich seine Rangliste der besten Spieler der abgelaufenen Saison. Auch in diesem Jahr haben Bundesligatrainer, Mannschaftskapitäne und Fachjournalisten wieder abgestimmt. Die große Überraschung in der gerade erschienenen neuen Ausgabe des Magazins: Genau wie die beiden Meisterschaftsfinalisten Berlin und Friedrichshafen konnte auch Bronzegewinner United Volleys gleich zwei Kategorien für sich entscheiden.

Moritz Reichert ist "Aufsteiger der Saison" - Foto: United Volleys/Gregor Biskup

So jubelt der „Aufsteiger der Saison“ Moritz Reichert (links im Bild, rechts Tobias Krick). (Foto: United Volleys/Gregor Biskup)

Mit insgesamt neun Top-5-Platzierungen sind die Hessen in ihrer ersten Saison nach dem Bundesligaaufstieg fast auf Augenhöhe mit den Berlin Recycling Volleys (10) und sogar besser als der Rekordmeister vom Bodensee (5).

Starke zweite Ränge für Bauer und Ringseis

Geradezu von den Uniteds dominiert wird die Kategorie der "Aufsteiger der Saison". Neben dem erstplatzierten Außenangreifer Moritz Reichert rangieren mit dem 17-jährigen Tobias Krick (Platz 4) und Zuspieler Jan Zimmermann (Platz 5) gleich zwei weitere Spieler aus dem Rhein-Main-Gebiet unter den ersten Fünf. Alle drei wurden aufgrund ihrer starken Leistungen auch von Bundestrainer Vital Heynen für den Kader der Nationalmannschaft nominiert, die am kommenden Mittwoch in ihre erste gemeinsame Trainingswoche startet. "Moritz hat sich diese Auszeichnung wirklich verdient. Mit gerade einmal 21 Jahren hat er eine unglaublich konstante Saison gespielt und war sowohl in der Annahme als auch im Angriff eine ganz große Stütze unseres Teams", lobt United-Chefcoach Michael Warm den gebürtigen Saarländer. Zudem belege das Gesamtergebnis, "dass wir unserem Konzept, auf junge Talente zu setzen und diese zu fördern, gerecht geworden sind."

Einig waren sich die Volleyball-Experten auch beim "Wertvollsten Spieler". Wie schon im MVP-Ranking der Volleyball Bundesliga (VBL) holte sich auch hier United Volleys-Kapitän Christian Dünnes Rang eins. Darüber hinaus gewann der Routinier auch noch die Kategorie der "Besten Angreifer". Nachdem schon die VBL-Statistik den Erstligaaufsteiger als beste Block-Mannschaft der Saison ausgewiesen hatte, verwundert es nicht, dass mit Lukas Bauer auch hier ein Spieler aus Frankfurt ganz weit oben steht. Lediglich Nehemiah Alesana Mote aus Bühl musste er den Vortritt lassen. Interessant: Auch statistisch liegen diese beiden vorn, getrennt durch gerade einmal einen Blockpunkt. Bei den Abwehrspielern holte sich Uniteds-Libero Florian Ringseis Rang zwei hinter dem Berliner Erik Shoji, eine tolle Belohnung für die vielen spektakulären Rettungstaten, mit denen der Österreicher die Zuschauer in der Fraport Arena begeisterte.

Jan Zimmermann gleich drei Mal vertreten

Noch zwei weitere Male konnte sich Nationalspieler Jan Zimmermann in die Bestenlisten eintragen. Der 23-jährige wurde nicht nur zum drittbesten Zuspieler gekürt, sondern kam mit seinen ebenso platzierten wie druckvollen Angaben hinter Baptiste Geiler (Friedrichshafen) auch noch auf Platz zwei in der Kategorie "Aufschlag". Die zahlreichen Stimmen für die United-Akteure, die übrigens allesamt auch in der kommenden Saison in Frankfurt ans Netz gehen werden, bedeuten zugleich eine zusätzliche Motivation, die so honorierten Leistungen im nächsten Jahr zu bestätigen. Wer von Anfang an verfolgen möchte, wie sich die United Volleys nach ihrer traumhaften Premiere weiter schlagen: Die Dauerkarte für sämtliche Heimspiele in allen Wettbewerben ist noch bis 15. September zum Pre-Season-Preis online unter www.unitedvolleys.de buchbar.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner