volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Fünf DVV-Teams in Ko-Phase - Dreimal Gruppensieger

Beach World-Tour: Fünf DVV-Teams in Ko-Phase - Dreimal Gruppensieger

27.05.2016 • Beach World-Tour • Autor: DVV 642 Ansichten

Alle fünf DVV-Nationalteams haben beim Grand Slam in Moskau/RUS (24.-29. Mai) die Ko-Phase erreicht, alle wahren damit ihre Chance, sich für die Olympischen Spiele 2016 zu qualifizieren. Zu einem echten "Knaller" könnte es im Achtelfinale kommen, wenn Karla Borger /Britta Büthe auf Katrin Holtwick /Ilka Semmler treffen.

Fünf DVV-Teams in Ko-Phase - Dreimal Gruppensieger - Foto: FiVB

Karla Borger (rechts) and Britta Büthe (Foto: FiVB)

Dazwischen stehen nur Matauatu/Pata (VAN), gegen die Holtwick/Semmler in der ersten Ko-Phase antreten müssen. Kommt es zum deutschen Showdown könnten Borger/Büthe mit einem Sieg einen riesigen Schritt in Richtung Rio tätigen, sie würden zu ihrem derzeitigen Vorsprung von 150 Punkten auf Holtwick/Semmler 180 Punkte draufpacken. Gewinnen Holtwick/Semmler zögen sie um 30 Punkte an Borger/Büthe vorbei. Borger/Büthe waren neben Larissa/Talita (BRA) das einzige Team, das ohne jeglichen Satzverlust durch die Vorrunde kam. Laura Ludwig /Kira Walkenhorst gewannen auch ungeschlagen ihren Pool, gaben jedoch zwei Sätze ab.

Erfreuliches auch von den deutschen Männern. Jonathan Erdmann /Kay Matysik gewannen ohne Satzverlust ihre stark besetzte Gruppe und stehen direkt im Achtelfinale. Markus Böckermann /Lars Flüggen gewannen ihr "Gruppenfinale" gegen ein israelisches Duo und müssen bereits in der ersten Ko-Phase antreten.

Das Aus ereilte dagegen Victoria Bieneck/Julia Großner (1:2-Siege) und Sebastian Fuchs /Stefan Windscheif (0:3-Siege).

Die aktuelle Lage
Moskau ist das drittletzte Turnier der Olympia-Qualifikation, es folgen noch die EM in Biel (31. Mai bis 5. Juni) sowie das Major in Hamburg (6.-12. Juni). Danach erfolgt ein erster Schlussstrich und die 17 besten Teams des Olympia-Rankings haben ihrem Land einen Platz für Rio gesichert. Bei den Frauen kämpfen Holtwick/Semmler und Karla Borger /Britta Büthe (aktuell 150 Punkte Vorsprung für Borger/Büthe) um den zweiten deutschen Startplatz nach Laura Ludwig /Kira Walkenhorst , Chantal Laboureur /Julia Sude haben nur noch geringe Aussichten. Bei den Männern stehen Markus Böckermann /Lars Flüggen mit einem Vorsprung von 120 Punkten auf Erdmann/Matysik auf dem vorletzten direkten Qualifikationsplatz. Erdmann/Matysik haben den letzten Qualifikationsplatz inne mit einem Vorsprung von 60 Zählern auf die Mexikaner Virgen/Ontiveros. Für Spannung auf den nächsten Turnieren ist also reichlich gesorgt.

Ergebnisse mit deutscher Beteiligung
Böckermann/Flüggen GER [18] Faiga/Hilman ISR [31] 2-0 (21-13, 21-17)

Erdmann/Matysik GER [19] Barsouk/Liamin RUS [30] 2-0 (24-22, 21-18)

Vitor Felipe/Álvaro Filho BRA [21] Windscheif/Fuchs GER [28] 2-0 (21-16, 21-13)

Holtwick/Semmler GER [18] Barsuk/Moiseeva RUS [31] forfeit team B

Ludwig/Walkenhorst GER [4] Liliana/Elsa ESP [13] 2-0 (21-15, 22-20)

Day/Kessy USA [22] Bieneck/Großner GER [27] 1-2 (19-21, 21-14, 14-16)

Meppelink/Van Iersel NED [7] Borger/Büthe GER [10] 0-2 (30-32, 17-21)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach World-Tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner