volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Endstation Achtel- & Viertelfinale - Stand jetzt vier DVV-Duos in Rio

Beach World-Tour: Endstation Achtel- & Viertelfinale - Stand jetzt vier DVV-Duos in Rio

21.05.2016 • Beach World-Tour • Autor: DVV 648 Ansichten

Erstmals seit langer, langer Zeit steht der DVV mit vier Teams im Olympia-Ranking so gut, dass sie sich direkt für die Olympischen Spiele qualifizieren würden. Jonathan Erdmann /Kay Matysik belegten bei den Cincinnati Open den 9. Platz, packten damit 80 Zähler aufs Konto und überholten die auf dem letzten direkten Qualifikationsplatz liegenden Mexikaner Virgen/Ontiveros um 60 Punkte.

Endstation Achtel- & Viertelfinale - Stand jetzt vier DVV-Duos in Rio - Foto: FiVB

Tim Holler und David Poniewaz (R) (Foto: FiVB)

Dennoch war das Team nicht vollauf einverstanden mit der Platzierung: "Wir sind nicht ganz zufrieden mit dem Ergebnis, aber haben es weiterhin selbst in der Hand, uns für Rio 2016 zu qualifizieren", meinte Matysik. Das Aus kam gegen die an zwei gesetzten US-Boys Dalhausser/Lucena. Ebenfalls auf Platz neun landeten Tim Holler/David Poniewaz sowie Bennet Poniewaz/Alexander Walkenhorst .
Im Frauen-Turnier belegten Katrin Holtwick /Ilka Semmler und Teresa Mersmann/Isabel Schneider zweimal jeweils den sehr guten fünften Platz. Für Holtwick/Semmler dennoch zu wenig, um sich im Olympia-Ranking zu verbessern, sie liegen nach wie vor 150 Zähler hinter Karla Borger /Britta Büthe zurück.

Zur Lage in der Olympia-Qualifikation
Nach Cincinnati folgen noch der Grand Slam in Moskau/RUS (24.-29. Mai), die EM in Biel (1.-5. Juni) sowie das Major in Hamburg (6.-12. Juni), die allesamt in die Olympia-Qualifikation einfließen. Danach erfolgt ein erster Schlussstrich und die 15 besten Teams des Olympia-Rankings haben ihrem Land einen Platz für Rio gesichert. Bei den Frauen kämpfen Holtwick/Semmler und Karla Borger /Britta Büthe (aktuell 150 Punkte Vorsprung für Borger/Büthe) um den zweiten deutschen Startplatz nach Laura Ludwig /Kira Walkenhorst , Chantal Laboureur /Julia Sude haben nur noch geringe Aussichten. Bei den Männern stehen Markus Böckermann /Lars Flüggen mit einem Vorsprung von 120 Punkten auf Erdmann/Matysik auf dem vorletzten direkten Qualifikationsplatz. Erdmann/Matysik stehen auf dem letzten Qualifikationsplatz mit einem Vorsprung von 60 Punkten auf die Mexikaner Virgen/Ontiveros. Die Entscheidung dürfte demnach erst in Hamburg fallen.

Ergebnisse mit deutscher Beteiligung
Bryl/Kujawiak POL [17] Erdmann/Matysik GER [5] 0-2 (16-21, 16-21)

Holler/Poniewaz D. GER [21] Olson/Casebeer USA [27] 2-1 (21-15, 17-21, 15-9)

Lucena/Dalhausser USA [2] Erdmann/Matysik GER [5] 2-1 (16-21, 21-18, 15-10)

Kapa/McHugh AUS [9] Holler/Poniewaz D. GER [21] 2-0 (21-17, 21-11)

Poniewaz B./Walkenhorst GER [12] Mayer/Doherty USA [10] 1-2 (21-19, 20-22, 13-15)

Mersmann/Schneider GER [17] Hester/Ledoux USA [27] 2-0 (22-20, 21-18)

Fendrick/Sweat USA [3] Behrens/Schumacher GER [31] 2-0 (24-22, 21-13)

Slukova/Hermannova CZE [12] Mersmann/Schneider GER [17] 0-2 (17-21, 18-21)

Holtwick/Semmler GER [6] Broder/Valjas CAN [5] 2-1 (16-21, 21-14, 15-13)

Walsh/Ross USA [1] Mersmann/Schneider GER [17] 2-0 (21-15, 21-13)

Xue/X. Y. Xia CHN [13] Holtwick/Semmler GER [6] 2-0 (21-19, 21-8)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach World-Tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner