volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
DVV-Sextett in Ko-Phase

Beach World-Tour: DVV-Sextett in Ko-Phase

20.05.2016 • Beach World-Tour • Autor: DiV 594 Ansichten

Sechs von acht deutschen Teams haben bei den Cincinnati Open (17.-21. Mai) die Ko-Phase erreicht: Katrin Holtwick /Ilka Semmler und Bennet Poniewaz/Alexander Walkenhorst zogen als Gruppensieger direkt in das Achtelfinale, Jonathan Erdmann /Kay Matysik , Tim Holler/David Poniewaz, Teresa Mersmann/Isabel Schneider und Kim Behrens/Anni Schumacher qualifizierten sich als Zweit- bzw. Drittplatzierte für die erste Ko-Runde.

DVV-Sextett in Ko-Phase - Foto: FiVB

Tim Holler (Foto: FiVB)

Holtwick/Semmler konnten sich gar eine knappe Niederlage im letzten Gruppenspiel leisten, nachdem sie ihre zwei Gruppenpartien zuvor klar gewonnen hatten. Ähnliches gilt für Poniewaz/Walkenhorst, die das letzte Spiel gegen Erdmann/Matysik knapp in zwei Sätzen verloren, dank des starken Ballverhältnisses aber als Gruppensieger weiterkamen. Erfreulich: auch Erdmann/Matysik und Holler/Poniewaz kamen weiter.

Zur Lage in der Olympia-Qualifikation
Cincinnati ist das viertletzte relevante Turnier für die Olympia-Qualifikation. Danach folgen noch der Grand Slam in Moskau/RUS (24.-29. Mai), die EM in Biel (1.-5. Juni) sowie das Major in Hamburg (6.-12. Juni). Danach erfolgt ein erster Schlussstrich und die 15 besten Teams des Olympia-Rankings haben ihrem Land einen Platz für Rio gesichert. Bei den Frauen kämpfen Holtwick/Semmler und Karla Borger /Britta Büthe (aktuell 150 Punkte Vorsprung für Borger/Büthe) um den zweiten deutschen Startplatz nach Laura Ludwig /Kira Walkenhorst , Chantal Laboureur /Julia Sude haben nur noch geringe Aussichten. Bei den Männern stehen Markus Böckermann /Lars Flüggen mit einem Vorsprung von 200 Punkten auf Erdmann/Matysik auf dem vorletzten direkten Qualifikationsplatz. Erdmann/Matysik rangieren 20 Zähler hinter dem letzten Qualifikationsplatz, den die Mexikaner Virgen/Ontiveros einnehmen. Für Spannung auf den nächsten Turnieren ist also reichlich gesorgt.

Ergebnisse mit deutscher Beteiligung
Durant/Soderberg AUS [14] Dollinger, A./Harms GER [30] 2-1 (17-21, 22-20, 16-14)

Erdmann/Matysik GER [5] Holler/Poniewaz D. GER [21] 0-2 (12-21, 15-21)

Poniewaz B./Walkenhorst GER [12] Rogers/Page USA [28] 2-0 (21-14, 22-20)

Erdmann/Matysik GER [5] Poniewaz B./Walkenhorst GER [12] 2-0 (21-17, 22-20)

Holler/Poniewaz D. GER [21] Rogers/Page USA [28] 2-0 (21-15, 21-17)

Crabb/Crabb USA [19] Dollinger, A./Harms GER [30] 2-1 (18-21, 21-15, 16-14)

Walsh/Ross USA [1] Mersmann/Schneider GER [17] 2-0 (21-16, 21-18)

Pazo/Agudo VEN [16] Behlen/Krebs GER [32] 2-0 (21-18, 21-14)

Take/Mizoe JPN [18] Behrens/Schumacher GER [31] 2-0 (22-20, 21-19)

Holtwick/Semmler GER [6] van der Vlist/van Gestel NED [11] 0-2 (19-21, 20-22)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach World-Tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner