volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Halle wie Beach: 2.Bundesliga in Lohhof

Beach: Halle wie Beach: 2.Bundesliga in Lohhof

12.05.2016 • Beach • Autor: Georg Kettenbohrer 490 Ansichten

Am kommenden Wochenende steht das erste BVV Beach Masters der Saison 2016 auf dem Programm. Auch wenn das Wetter am Pfingstwochenende alles andere als sommerlich wird, so verspricht das Teilnehmerfeld bei Damen und Herren hochklassige Beachvolleyball-Matches.

Halle wie Beach: 2.Bundesliga in Lohhof - Foto: Doller

Für die Zwillinge Kathrin und Kristin Standhardinger ist das BVV Beach Masters am Lohhofer Strand ein echtes Heimspiel (Foto: Doller)

Das Teilnehmer-Feld hat es in sich. "Wir werden am Wochenende auf recht viel Beach-Prominenz treffen", freut sich Organisator Lars Benner vom SV Lohhof auf das erste Masters der Saison 2016. Die Top-Favoriten bei diesem Turnier der zweithöchsten deutschen Turnierserie - also der 2. Bundesliga im Beachvolleyball - sind bei den Männern die amtierenden bayerischen Meister Yannick Beck und Tim Noack vom TSV Grafing. Aber auch Yannick Klement/Lennart Kroha (SV Schwaig/TSV Zirndorf), Michael Wehl/Ben Winter (TSV Herrsching) und Mirko Herrmann/Max Kaduk (MTV München) können sich Hoffnungen auf vordere Plätze machen. Spannend wird auch sein, wie sich die neuformierten Teams präsentieren. So gehen Florian Schweikart und Alexander Hurler von der DJK Augsburg-Hochzoll in dieser Saison getrennte Wege. Schweikart geht mit dem ehemaligen Hallennationalspieler Eugen Bakumovski an den Start. Hurler geht mit Vereinskollege Michael Stöcker ins Rennen. Beide konnten bei den bisherigen BVV Beach Cup+ in Fürth und Vaterstetten jeweils Podestplätze für sich verbuchen.
Bei den Frauen bekommen es die Lokalmatadorinnen und bayerischen Vizemeisterinnen Kathrin und Kristin Standhardinger (SV Lohhof) mit nationaler Konkurrenz zu tun. Aus Sachsen reisen Ulrike Schemel und Kristin Stöckmann an, welche voraussichtlich von Setzlistenplatz eins starten werden. Gute Chancen auf vordere Plätze haben auch Hana Kovarova/Christine Weidl (AllgäuStrom Volleys Sonthofen), Sonja Auer/Lisa Keferloher (SV Lohhof) oder aber Veronika Kettenbach/Marion Mirtl (AllgäuStrom Volleys Sonthofen). "Es freut mich ganz besonders, dass wir bei den Frauen mit den Standhardinger Zwillingen und Sonja Auer/Lisa Keferloher zwei Teams aus dem Verein dabei haben, die gute Chancen auf einen Platz auf dem Siegerpodest haben", hofft Benner auf einen Heimsieg am Lohhofer Strand.

Spielbeginn der Runde eins ist am Samstag direkt nach dem Technical Meeting um 9 Uhr. Die Finalspiele finden am Sonntagnachmittag statt. Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass das Wetter mitspielt und viele Zuschauer den Weg zum Lohhofer Strand finden.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner