volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
United Volleys verlängern mit Florian Ringseis

Bundesligen: United Volleys verlängern mit Florian Ringseis

04.05.2016 • Bundesligen • Autor: Jan Wüntscher 614 Ansichten

Er wurde schon als das Herz der erfolgreichen United-Mannschaft beschrieben, begeisterte das Publikum in der Fraport Arena mit seiner extrovertierten Art auf und neben dem Spielfeld - Jetzt hat auch Libero Florian Ringseis seine Unterschrift unter den Vertrag für die nächste Saison in der Volleyball Bundesliga gesetzt.

United Volleys verlängern mit Florian Ringseis - Foto: United Volleys/Manfred Neumann

Immer „on fire“: Libero Florian Ringseis wird den Volleyballfans in der Fraport Arena auch in der kommenden Saison einheizen (Foto: United Volleys/Manfred Neumann)

Mit dem österreichischen Nationalspieler bleibt damit bereits das siebte Mitglied des Bronzegewinnerteams für 2016/17 an Bord. Und das sogar mit einer Option auf ein weiteres Jahr, so dass sich die Volleyballfans im Rhein-Main-Gebiet berechtigte Hoffnungen auf ein längeres Gastspiel des waschechten Wieners machen dürfen.

"Emotionales Zentrum der Mannschaft"

Der 23-jährige hatte zuletzt in den drei Halbfinalspielen gegen Rekordmeister Friedrichshafen mit spektakulären Abwehraktionen noch einmal deutlich seinen Wert gezeigt und als "Alpenrocker" seine jungen United-Kollegen bis zum letzten Ballwechsel unermüdlich aufgerüttelt und mitgerissen. Michael Warm, im Verein wie in der Nationalmannschaft sein Cheftrainer, schätzt beide Seiten seines Abwehrchefs: sowohl die zielstrebige und erfolgsorientierte Einstellung als auch sein Talent, zum richtigen Zeitpunkt einen lockeren Spruch oder eine spaßige Aktion beizusteuern. "Er ist auf Anhieb zum emotionalen Zentrum innerhalb der Mannschaft geworden und hat sich bei Mitspielern und Zuschauern gleichermaßen große Sympathien und Akzeptanz erworben", lobt er.

Zudem sei "Flo" enorm nervenstark, glänze zuverlässig durch überragenden Einsatz in der Abwehr. Und auch Ringseis selber findet, dass bei seinem Wechsel von der Donau an den Main "alles gepasst" habe, von der Stimmung im Team bis zum "großartigen Umfeld". Es mache "einfach Spaß, hier zu spielen", zumal sich auch überraschend schnell der sportliche Erfolg eingestellt habe: "Wir wussten schon, dass wir stark spielen können, aber von so einer Konstanz und Souveränität hätte ich nie zu träumen gewagt." Seit einer Woche befindet er sich nun schon mit der Austria-Auswahl im Trainingslager am Neusiedler See, nächstes Ziel ist Mitte Mai die erste Runde der EM-Qualifikation. Im Erfolgsfall könnte es danach zum Aufeinandertreffen mit der deutschen Nationalmannschaft kommen, in der aktuell gleich mehrere Bekannte stehen. Mit Jan Zimmermann, Moritz Reichert und Tobias Krick haben es nämlich gleich drei United Volleys-Spieler ins vorläufige DVV-Aufgebot geschafft.

Dauerkarte sichern und weitere historische Taten erleben

Während sie im Sommer in der World League antreten, sind Florian Ringseis und seine Österreicher in der European League am Start und wollen dort das "Final Four" erreichen. Langweilen dürfte sich der Uniteds-Libero also auf keinen Fall, bevor er im Spätsommer wieder nach Deutschland zurückkehren wird. Dann dürfen sich seine Kollegen beim erfolgreichsten Aufsteiger aller Zeiten sicherlich auch auf neue Vokabeln wie "Grunddurchgang" oder "Kraftkammer" freuen. Was sich der Lieblings-Österreicher der hessischen Volleyballfans für die neue Saison und darüber hinaus wünscht, weiß er jetzt schon ganz genau: "Dass es nicht das einzige Jahr bleibt, das in die Geschichtsbücher eingeht!"

Wer dabei sein will, wenn die United Volleys ein weiteres Mal die Liga rocken, kann auf www.unitedvolleys.de noch wenige Tage lang seine Dauerkarten für alle Bundesliga-, Pokal-, Playoff- und Europapokal-Heimspiele zum absoluten Frühbucher-Preis bestellen. Die Kategorie 1 gibt es beispielsweise im Normaltarif für 95,- statt 160,- Euro, das ermäßigte Saisonticket der Kategorie 3 kostet gerade einmal 40,- statt 68,- Euro. Wer schon einmal mit dem "Volleyball-Vulkan" Florian Ringseis mitgefiebert, mitgelitten und mitgejubelt hat, weiß, dass allein er schon jeden Cent wert ist.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner