volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Norwegische U20-Europameister mit erfolgreicher Tourpremiere

smart beach tour: Norwegische U20-Europameister mit erfolgreicher Tourpremiere

29.04.2016 • smart beach tour • Autor: DVV 629 Ansichten

Pünktlich um 13 Uhr begann auf dem Schlossplatz in Münster die Beach-Volleyballsaison 2016. Beim mit 40.000 Euro dotierten smart super cup Münster spielten je zehn Frauen- und Männerteams um den Hauptfeldeinzug. Das norwegische Duo Mathias Berntsen/Anders Berntsen Mol kam mit den eher nordisch kühlen Wetterbedingungen bei ihrer Premiere auf der smart beach tour sehr gut zurecht.

Sie qualifizierten sich mit drei Siegen für das Hauptfeld. Im entscheidenden Spiel der Gewinnerrunde besiegten sie nach einem engen Dreisatzmatch die bayerischen Hallenprofis Benedikt Doranth/Julius Höfer (GCDW Herrsching). Die Norweger werden am Samstagmorgen um 9 Uhr den Spieltag gegen die topgesetzten Sebastian Fuchs /Stefan Windscheif (BR Volleys) eröffnen. Als Dreisatz-Spezialisten präsentierten sich auch Yannic Beck/Tim Noack (TSV Grafing). Schon zum Auftakt siegten sie erst in der Verlängerung gegen Lennart Bevers/Lars Geukes (TSG Solingen Volleys/TuB Bocholt) und machten den Hauptfeldeinzug gegen Manuel Harms/Mirko Schneider (TSV Georgii Allianz Stuttgart/TV Waldgirmes) nach Satzrückstand mit 2:1 perfekt.

Über die Verliererrunde schafften Doranth/Höfer noch den Einzug in das 16er Hauptfeld. Um den letzten freien Platz spielen am Freitagabend noch Manuel Harms/Mirko Schneider und Nils Ehlers/Toni Schneider (SV 91 Binz/SV Warnemünde).

Bei den Frauen setzten sich die in der Qualifikation topgesetzten Melanie Preußer/Silke Schrieverhoff (DSHS SnowTrex Köln) ungeschlagen durch. Ebenfalls ohne Satzverlust gelang dies Constanze Bieneck/Sandra Ferger (SWE Volley-Team Erfurt/SV Bayer Wuppertal). Über den Umweg der Verliererrunde nutzen Melanie Höppner/Lisa-Sophie Kotzan (TSV Rudow 1860/Vivantes Sportmedizin Berlin) und Christine Aulenbrock/Sarah Schneider (SV Bad Laer/TSV Frankenberg) ihre zweite Chance und komplettieren damit das Hauptfeld beim smart super cup Münster. Für Christine Aulenbrock war es damit nach zweijähriger Turnierpause ein gelungenes Comeback.

Nach der ersten Spielrunde der Männer am Samstag greifen um 10.40 Uhr die Frauen in das Geschehen vor fürstlicher Kulisse ein. Dann treffen unter anderem die fünffachen Turniersiegerinnen 2015 Katharina Schillerwein/ Cinja Tillmann (TV Gladbeck/TSC Gievenbeck) auf die Hallennationalspielerinnen Maren Brinker /Kathleen Weiß (Montichiari (ITA)/Prostejov (CZE)). Kathleen Weiß hat wohl die kürzeste Eingewöhnungszeit auf den sandigen Spieluntergrund, den sie war Anfang der Woche noch für ihren tschechischen Verein erfolgreich im Hallenpokal im Einsatz. Sie holte mit ihrem Team das Double mit Meisterschaft und Pokal.

Die Finalspiele der Frauen und Männer am Sonntag überträgt Sky live und in HD. Ab 14 Uhr berichten auf Sky Sport HD 3 Moderatorin Esther Sedlazcek, Field-Reporterin Sara Niedrig, Olympiasieger Jonas Reckermann als Sky Experte sowie Kommentator Simon Südel vom smart super cup aus Münster. Zusätzlich zu den Live-Übertragungen informiert Sky Sport News HD alle Beach-Volleyball-Fans täglich rund um die Uhr über das Geschehen auf und neben dem Platz.

Alle Spiele auf dem Center Court sind außerdem im Livestream unter www.smart-beach-tour.tv/community zu sehen.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "smart beach tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner