volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Allianz MTV will am 30.04. nicht nur spielerisch auftrumpfen

Bundesligen: Allianz MTV will am 30.04. nicht nur spielerisch auftrumpfen

26.04.2016 • Bundesligen • Autor: Sarah Engler 524 Ansichten

Das emotionsgeladene Finalspiel am vergangenen Samstag, 23.04., krönten Kim Renkema, Nichole Lindow und der Rest des Allianz MTV Stuttgarts Teams mit einem sensationellen Heimsieg gegen den Dresdner SC. Im Rennen um die Deutsche Meisterschaft der Frauen herrscht damit wieder Gleichstand - es steht 1:1.

Das morgige, dritte Playoff-Match in Dresden wird entscheiden, welches der beiden Erstligateams am Samstag, 30.04., ein wenig entspannter auf dem Spielfeld agieren kann. Aber ungeachtet dessen, welches Team dem Pott morgen Abend einen Schritt näher kommt, beim letzten Stuttgarter Heimspiel in der Saison 2015/2016 feiert der Volleyballsport in der Landeshauptstadt Baden-Württembergs noch ein ganz besonderes Highlight: In der SCHARRena, dem traditionellen Hexenkessel von Allianz MTV, bleibt es am Samstag um 19.30 Uhr dunkel. Stattdessen sind sämtliche Lichter auf die etwa dreimal größere Porsche-Arena gerichtet, in der das vierte Finalspiel zwischen Allianz MTV Stuttgart und dem Dresdner SC stattfinden wird!

"Wir wollen nachhaltig etwas für den Volleyballsport in Stuttgart bewirken. Der erste Schritt mit einem Spiel in der größeren Porsche-Arena ist hiermit getan, jetzt sind die Stuttgarter dran, uns dabei zu unterstützen - auch wenn die persönliche Atmosphäre in unserer SCHARRena etwas Wertvolles ist, das wir so nicht in die Porsche-Arena mitnehmen können", erklärt Aurel Irion, der seit dem 1. April der hauptamtliche Geschäftsführer von Allianz MTV Stuttgart ist.

"Diesen Samstag müssen wir niemanden vor unseren Türen abweisen, weil wir ausverkauft sind", verspricht Manager Bernhard Lobmüller. "Wenn jeder Fan, den die SCHARRena am 23.04. beherbergt hat, auch nur einen zusätzlichen Zuschauer mobilisiert, stellen wir einen neuen Bundesligarekord auf." Sollten für die Porsche-Arena also etwas mehr als 4 500 Tickets gelöst werden, geht das Heimspiel von Allianz MTV Stuttgart auch noch in die Geschichte ein: "Höchste Zuschaueranzahl in der Volleyball Bundesliga der Frauen."

Dieser Titel klingt zwar schon gut, aber die Mannschaft um die Trainer Guillermo Hernandez und Giannis Athanasopoulos will mehr: "Das ist ein Finale auf Augenhöhe, wie wir es uns gewünscht haben. Wir setzen dennoch alles daran, aus diesem Wettbewerb als Sieger hervorzugehen", so Lisa Thomsen , Stuttgarts Libera im orangenen Trikot.

Die Vorbereitungen für das Heimspiel in der Porsche-Arena laufen bereits auf Hochtouren. 2 700 Tickets waren Montagabend bereits weg, für den Zuschauerrekord am Samstag, 30.04., um 19.30 Uhr, braucht es fast die doppelte Anzahl. Irion, Lobmüller und das Team von Allianz MTV mobilisieren jeden, um auch in der Porsche-Arena eine unvergleichliche Atmosphäre zu schaffen.
Presseakkreditierungen über das Formular auf der Vereinswebsite nehmen wir bis Freitag, 29.04. um 15 Uhr, entgegen. Ein Ausweis sowie ein Parkschein werden Ihnen dann an der Pforte hinterlegt (Anfahrtshinweis Porsche-Arena: Über Benzstraße, Einfahrt Verwaltung). Der Zugang für die Presse erfolgt dann über den Sportlereingang, darüber gelangen Sie direkt in die Halle, Ebene Spielfeld.

Fest installierte Pressearbeitsplätze befinden sich im Block 10d sowie auf der Stirnseite hinter dem Spielfeld.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner