volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Volleyball: Pokalfinalist TV Bliesen plant die neue Saison

Dritte Liga: Volleyball: Pokalfinalist TV Bliesen plant die neue Saison

18.04.2016 • Dritte Liga • Autor: Matthias Pons 581 Ansichten

Exakt vier Wochen nach dem spektakulären Saisonfinale hat der TV Bliesen seine Saison mit einer erfolgreich absolvierten Pflichtaufgabe abgeschlossen. Das Team von Trainer Peter Lember traf im Halbfinale des Saarlandpokals, das am vergangenen Samstag in Saarbrücken ausgespielt wurde, auf den Verbandsligisten TV Limbach.

Volleyball: Pokalfinalist TV Bliesen plant die neue Saison - Foto: TV Bliesen

Foto: TV Bliesen

Während man im Vorjahr gegen die unterklassigen Teams ein wenig unkonzentriert zu Werke ging, gelang es in diesem Jahr die Spannung hoch zu halten und mit einem klaren Drei-Satz-Erfolg ins Endspiel einzuziehen. In 52 Minuten beherrschten die Jungs aus dem St. Wendeler Land die Partie und wurden ihrer Favoritenrolle gerecht.

Finale im September

Da der Rahmenspielplan das Finale erst für den 11. September vorsieht, ist die aktuelle Pflichtspiel-Saison nun beendet und das Team pausiert bis zum Beginn der Vorbereitung im Sommer. Die Paarung im Endspiel gilt derweil als eine kleine Überraschung. Der Verbandsligist TV Scheidt setzte sich in einem spannenden Fünf-Satz-Spiel gegen den favorisierten Oberligisten TV Walpershofen durch und steht zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte im Finale. Ausrichter der Endspiele wird der TV Quierschied sein, der bereits im Vorjahr für professionelle Rahmenbedingungen in der Fischbachhalle sorgen konnte. Gegen den drei Ligen tiefer eingestuften Gegner haben die Jungs aus Bliesen dann die klare Favoritenrolle und können sich nur mit einem Sieg für den Südwestpokal qualifizieren.

Kaderplanungen laufen

Die Planungen für den Kader der neuen Saison sind derweil in vollem Gange und die Gespräche laufen. Das Trainerteam mit Peter Lember und Marcus Flöser wird dem TV Bliesen dabei erhalten bleiben. "Wir freuen uns, dass wir mit Peter und Marcus weiterhin gut aufgestellt sein werden." so der sportliche Leiter Gerd Rauch. Den Verein definitiv verlassen haben Routinier Jan Landen sowie der US-Amerikaner Adam Miracle. Miracle kehrt in die USA zurück um dort sein Sportmanagement-Studium abzuschließen. "Wir führen bereits Gespräche mit möglichen Neuzugängen. Ziel ist, dass wir bis Mai den Großteil klar haben." berichtet Rauch, der sich federführend mit dem Trainerteam um die Zusammenstellung der Mannschaft kümmert. Der Großteil des Teams habe bereits signalisiert, dass er wieder mit dabei ist. "Bei ein, zwei Spielern steht aus beruflichen Gründen noch ein Fragezeichen. Das ist aber nichts ungewöhnliches, immerhin betreiben die Jungs neben ihren eigentlichen Berufen einen semi-professionellen Aufwand für den Volleyball-Sport." so Rauch weiter. Bezüglich möglicher Neuzugänge hält man sich mit Namen allerdings noch bedeckt bis es definitive Zusagen gibt.
Ligazusammensetzung noch nicht final
Durch Bewegungen in der 1. und 2. Bundesliga und noch nicht abgeschlossener Lizenzierungsverfahren ist die Zusammensetzung der 3. Liga Süd für die kommende Spielzeit auch noch nicht final. "Durch den Rückzug von Coburg in die 2. Liga könnte Stuttgart noch zu uns runterkommen. In dem Fall würde die Liga wohl auch nach dem Aufstieg der Rüsselsheimer eine ähnliche Qualität haben." vermutet Gerd Rauch. Für die Fans wird es also auch 2016/2017 hochklassigen Volleyball-Sport im Sportzentrum St. Wendel geben. Neben den Zusagen von möglichen Wunsch-Spielern hofft man auch auf die weitere Unterstützung bisheriger und neuer Sponsoren. "Ohne die Unterstützung aus der Politik und Wirtschaft wäre der Spielbetrieb in einer solchen Liga nicht zu stemmen. Die Resonanz unserer Sponsoren ist positiv und viele werden uns wohl auch weiterhin unterstützen." berichtet Rauch und hofft darauf, dass auch die tolle Fangemeinde den Bliesenern die Treue hält. "Wir freuen uns, wenn auch kommende Saison zahlreiche Fans den Weg in die Halle finden und die Jungs unterstützen. Die Mannschaft hat sich diesen Support verdient."

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Dritte Liga"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner