volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Tür für NawaRo Straubing in der 1. Volleyball Bundesliga steht weit offen

Bundesligen: Tür für NawaRo Straubing in der 1. Volleyball Bundesliga steht weit offen

07.04.2016 • Bundesligen • Autor: Ingrid Senft 835 Ansichten

Gute Nachrichten flatterten unter der Woche in die Geschäftsstelle von NawaRo Straubing. In der ersten Volleyball Bundesliga ist ein Platz den Straubinger Club frei. Jetzt gilt es neben den sportlichen Voraussetzungen auch die wirtschaftlichen zu erfüllen.

Der Pressesprecher der Volleyball Bundesliga erklärte am Mittwoch: "Die Rahmenbedingungen für den Verbleib von NawaRo in der 1. Volleyball Bundesliga liegen vor." Da der VT Aurubis Hamburg nicht mehr für die Liga gemeldet hat und mit Erfurt nur ein Team aufsteigen möchte, haben neben NawaRo auch die Volleystars Thüringen die Chance in der Liga zu bleiben. Unter der Voraussetzung, dass alle Clubs die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen erfüllen, bliebe dann die Anzahl der Teams in der 1. Volleyball Bundesliga Frauen identisch.

Wichtiger Stichtag im Rahmen der wirtschaftlichen Lizenzierung ist der 15. April 2016. Bis dahin müssen die Lizenzierungsunterlagen samt einem Nachweis von 25% des Gesamtetats eingereicht werden. Der Club ist seit einigen Tagen bereits in intensiven Verhandlungen mit Unterstützern des Straubinger Volleyballs aus den Vorjahren sowie potentiellen Neupartnern. Dieses Etappenziel ist nach Aussage des Managements trotz nur weniger Tage Vorlauf so gut wie geschafft.

"Das ist ein guter Start in den Prozess der wirtschaftlichen Lizenzierung", so Geschäftsführerin Ingrid Senft. "Aber vom Gesamtziel sind wir noch ein gutes Stück entfernt und froh, dass wir jetzt bei der Akquise in die Vollen gehen können, nachdem wir wissen, dass ein Platz für uns in der 1. Liga frei wäre." Nun geht es für Senft und Manager Heiko Koch darum weitere Partner für erstklassigen Volleyball zu begeistern und den Etat für die 1. Volleyball Bundesliga aufzustellen.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner