volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Kein 1. Liga-Lizenzantrag von VT Aurubis Hamburg

Bundesligen: Kein 1. Liga-Lizenzantrag von VT Aurubis Hamburg

02.04.2016 • Bundesligen • Autor: Georg Bücking 618 Ansichten

Für VT Aurubis Hamburg gibt es in der 1. Volleyball Bundesliga keine Zukunft mehr. Die Verantwortlichen in der TV Fischbek Sportmarketing GmbH haben aus der ausbleibenden wirtschaftlichen Unterstützung die Konsequenzen gezogen und für die Saison 2016/2017 keinen Lizenzantrag gestellt.

Alle Beteiligten hatten bis zum Schluss gehofft, die erforderliche finanzielle Unterstützung zur Fortführung des Spielbetriebs in der Volleyball Bundesliga zu erhalten. Nach deren Ausbleiben mussten die Verantwortlichen in der TV Fischbek Sportmarketing GmbH, kaufmännisch korrekt handeln. Der von vielen ersehnte Lizenzantrag bei der VBL wurde daher bis zum gestrigen Fristende um 17:00 Uhr nicht gestellt, weil die Lücke, die der langjährige Hauptsponsor und Namensgeber - die Aurubis AG - hinterließ, nicht geschlossen werden konnte.

Seit 1991 hat der TV Fischbek von 1921 e.V. am Spielbetrieb der ersten und zweiten Volleyball Bundesliga teilgenommen, war 1997 erstmalig ins Volleyball-Oberhaus aufgestiegen und ist dort zuletzt 15 Jahre ununterbrochen am Start gewesen.

Da die erhofften Gelder für den Spielbetrieb in der ersten Bundesliga ausgeblieben sind, bleiben der TV Fischbek Sportmarketing GmbH in den kommenden vier Wochen nur noch zwei Optionen. Wie im beschlossenen und kommunizierten Konzept von Präsident Volker Stuhrmann beschrieben, wird nun versucht, bis zum 02.05.2016 Finanzpartner für die zweite Bundesliga zu finden Sollten diese weiterhin ausbleiben bleibt den Verantwortlichen nur die Liquidation der Gesellschaft.

Für die vergangenen 15 Jahre in der 1. Volleyball Bundesliga möchten wir allen Sponsoren, Unterstützern, Gönnern, Wegbegleitern, Zuschauern, Fans, Ehrenamtlichen Helfern, Mitarbeitern und Spielerinnen ganz herzlich für Ihr Engagement danken.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner