volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
CEV führt neuen Modus ein

Champions League: CEV führt neuen Modus ein

31.03.2016 • Champions League • Autor: DVV 750 Ansichten

Der europäische Volleyball-Verband CEV hat eine ausgiebige Reform des bisherigen Champions League Modus bekannt gegeben. Zukünftig erhalten nur noch die besten vier Nationen (Frauen & Männer) - als Maßstab gilt dabei das europäische Club Ranking, in das die internationalen Ergebnisse aus den Jahren 2012, 2013, 2014 einfließen - zwei direkte Startplätze in der Gruppenphase der Königsklasse.

Damit hat die Volleyball Bundesliga sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen auf Basis der aktuellen Ranglisten nur noch einen festen Startplatz in der Gruppenphase. Ein weiteres Team kann sich über eine neu eingeführte K.O.-Phase (siehe Grafik) einen Platz in der Gruppenphase erspielen. Derzeit liegt Deutschland auf der von der CEV geführten Rangliste auf Platz fünf bei den Männern und Rang sieben bei den Frauen.

Damit reduziert sich auch die Anzahl der Teilnehmer der Gruppenphase von vormals 24 Teams bei den Frauen und 28 Mannschaften bei den Männern auf nunmehr 16 bzw. 20 Teilnehmern. Die CEV strebt mit der Reform eine Stärkung des Gesamtprodukts an. Die Auslosung für die K.O.-Runden und die gesetzten Teams der Gruppenphase findet am 09. Juni in Rom statt.

Zusammenfassung:


- die frühere "League Round", die die erste Gruppenphase der CL bildet, wird durch die "4th Round" ersetzt

- sie wird mit 16 Teams bei den Frauen (in vier Gruppen) und 20 Teams bei den Männern (in fünf Gruppen) gespielt

- jeweils zwölf dieser 16 (F) bzw. 20 (M) Teams sind gesetzt

- ausschlaggebend für die Anzahl der Startplätze ist das europäische Cup Ranking

- Deutschland hat bei den Frauen und Männern jeweils einen festen, gesetzten Startplatz für die "4th Round" der CL

- vor der "4th Round" werden je nach Anzahl der Registrierungen vorausgehende Runden gespielt (1st, 2nd und 3rd Round), um die vier (F) bzw. acht (M) fehlenden Teams zur Vervollständigung der Gruppen in der "4th Round" zu ermitteln

- Deutschland darf bei den Frauen und Männern jeweils mit einer Mannschaft in den vorausgehenden Runden starten

- anders als vorher beim Final Four Turnier treffen Teams aus der gleichen Nation nicht automatisch im Halbfinale aufeinander

- bei den Männern folgt auf die Gruppenphase eine "Playoff 12" und eine "Playoff 6"-Runde, bei den Frauen eine "Playoff 6"-Runde

- die Verlierer aus den Duellen der neu eingeführten K.O.-Runden der CL starten im CEV Cup.

- Deutschland hat bei den Frauen und Männern jeweils zwei feste Startplätze für den CEV Cup und einen festen Startplatz für den Challenge Cup

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Champions League"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner