volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Mit Skipass zum letzten SnowTrex-Heimspiel in Köln

2. Bundesligen: Mit Skipass zum letzten SnowTrex-Heimspiel in Köln

31.03.2016 • 2. Bundesligen • Autor: DSHS SnowTrex Köln 542 Ansichten

Für das letzte Heimspiel in diesem Jahr gegen die Stralsunder Wildcats am kommenden Samstag um 19 Uhr in der Halle 22 der DSHS Köln hat sich Hauptsponsor SnowTrex von den Kölner Zweitliga-Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln etwas ganz Besonderes ausgedacht.

Mit Skipass zum letzten SnowTrex-Heimspiel in Köln - Foto: Martin Miseré

Absolviert ihr letztes Spiel im DSHS SnowTrex Köln-Trikot: Außenangreiferin Nathalie Koch (Foto: Martin Miseré)

Bei Vorlage eines Skipasses aus der aktuellen Skisaison, ganz gleich aus welchem Skigebiet, bekommt man freien Eintritt zum letzten Auftritt der Mannschaft von Trainer Jimmy Czimek.
Der Gegner aus dem Nord-Osten der Republik spielte insgesamt eine sehr durchwachsene Saison. Als derzeit nur Drittletzter der Tabelle konnten die Stralsunder in dieser Spielzeit lediglich acht ihrer Partien für sich entscheiden. Auch das letzte Heimspiel, allerdings gegen den Meister aus Leverkusen, wurde klar mit 0:3 verloren. Dabei hatten die Wildcats auch durchaus ihre Lichtblicke, schafften sie doch in der Hinrunde einen sensationellen 3:0-Auswärtssieg in Leverkusen. Auch beim 3:2-Heimerfolg gegen die DSHS-Girls zeigten die Stralsunderinnen eine ansprechende Leistung, so dass Köln seinen letzten Gegner durchaus ernst nehmen wird.

Köln konnte mit 16 Siegen genau doppelt so viele Siege wie sein Gegner einfahren und möchte im letzten Spiel natürlich noch einen weiteren hinzufügen. Motivation genug ist das unglücklich verlorene Hinspiel im Norden. Zudem geht es für die Kölnerinnen möglicherweise noch um den vierten Tabellenplatz, denn bei einem Sieg und gleichzeitiger Schützenhilfe von Borken in Gladbeck könnte das Team um Kapitänin Pia Weiand noch einen Platz in der Tabelle nach oben klettern. Für eine Spielerin wird das Spiel gegen Stralsund leider definitiv das letzte für das Team DSHS SnowTrex Köln sein. Nathalie Koch kehrt der Sporthochschule den Rücken und zieht nach einem Jahr in Köln in ihre Heimatstadt Hamburg zurück.
Nach dem Spiel heißt es für die Kölnerinnen schnell "Koffer packen", denn gemeinsam mit Thomas Bartel, Geschäftsführer des Hauptsponsors SnowTrex, geht es für eine Woche zum Skifahren nach Valmeinier in Frankreich - das haben sich Spielerinnen und Betreuer nach der langen Saison mit dem Höhepunkt des DVV-Pokalspiels gegen den Erstligisten Hamburg auch redlich verdient. Zur Einstimmung steht das letzte Saisonspiel musikalisch passend unter dem Motto "Après Ski".

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner