Loading
volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Volleyball-Highlight zu Ostern: VCW muss in den Playoffs gegen Münster siegen

Bundesligen: Volleyball-Highlight zu Ostern: VCW muss in den Playoffs gegen Münster siegen

24.03.2016 • Bundesligen • Autor: Micha Spannaus 713 Ansichten

Es zählt nur ein Sieg: Die Bundesliga-Volleyballerinnen des VCW Wiesbaden bestreiten jetzt am Ostersamstag um 15 Uhr ihr Playoff-Viertelfinal-Heimspiel in der Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit. Gegner ist erneut der USC Münster, dem die Wiesbadenerinnen vergangenen Sonntag im ersten Aufeinandertreffen der Playoff-Serie "Best of three" mit 1:3 unterlagen.

Volleyball-Highlight zu Ostern: VCW muss in den Playoffs gegen Münster siegen - Foto: Detlef Gottwald

Es zählt nur ein Sieg: Der VCW will selbstbewusst in die zweite Playoff-Partie gehen (Foto: Detlef Gottwald)

Nun will das Team um VCW-Kapitänin Esther van Berkel vor heimischer Kulisse noch einmal alles in die Waagschale werfen, um einen Sieg und somit das dritte und alles entscheidende Playoff-Spiel - dieses würde am Mittwoch, dem 30. März, in Münster stattfinden - zu erkämpfen.

"Die Stimmung im Team ist gut, wir arbeiten sehr konzentriert", berichtet van Berkel. "Jeder weiß, dass das unsere letzte Chance ist und die wollen wir auch nutzen. Wir haben unseren Blick fest auf Samstag gerichtet. Durch die Videoanalyse wissen wir auch, was wir noch verbessern können", so die Kapitänin weiter.

Wichtig für einen möglichst erfolgreichen Spielverlauf wird vor allem die Einstellung der Hessinnen sein: "Wenn wir selbstbewusst in dieses Spiel gehen und das abrufen, was wir eigentlich können, dann haben wir alle Karten in der Hand", sagt VCW-Chef-Coach Dirk Groß. Er hat die Niederlage am Berg Fidel nach einer umfassenden Analyse im Nachgang abgehakt. "Es bringt auch nichts, sich mit Konjunktiven wie ‚was wäre gewesen, wenn‘ zu beschäftigen." Jeder wisse jetzt, um was es gehe, so Groß weiter. "Ich bin davon überzeugt, dass jeder noch einmal das Beste aus sich herausholen wird."

So geht denn auch der Blick aller Beteiligten ausschließlich nach vorne. Wenn man dennoch eine Rückschau auf vergangenen Sonntag wagen möchte, dann vor allem auf die ersten beiden Sätze. Hier lieferten sich beide Seiten jenes spannende wie packende Duell, das nun auch für den Ostersamstag in Wiesbaden erwartet wird. Auch der Hessische Rundfunk will sich diese Partie nicht entgehen lassen: Er wird mit Fernsehkameras vor Ort sein und dort seine Sendung "heimspiel am Samstag" produzieren.

Der Playoff-Spieltag zwischen dem VC Wiesbaden und dem USC Münster wird von der Nassauischen Sparkasse präsentiert und um 15 Uhr angepfiffen. Die Hallentore öffnen wie üblich eineinhalb Stunden vorher, diesmal also um 13:30 Uhr. Für alle Zuschauer lohnt sich die rechtzeitige Anreise aus mehreren Gründen. Zum einen bietet die Naspa - Nassauische Sparkasse die Chance auf den Gewinn von zwei VCW-Dauerkarten für die kommende Spielzeit 2016/2017. Das Mitmachen bei dem Gewinnspiel ist allerdings nur unmittelbar bis Spielbeginn möglich.

Zum anderen weisen die VCW-Verantwortlichen darauf hin, dass aufgrund der vollen Innenstadt mit noch weniger zur Verfügung stehenden Parkplätzen zu rechnen ist als ohnehin schon. Sie empfehlen daher die Nutzung des in allen im Vorverkauf erworbenen Eintrittskarten bereits enthaltene RMV-KombiTickets zur Anreise mit Bus und Bahn. Außerdem wird es an diesem Samstag für die Zuschauer keine vergünstigten Parkmöglichkeiten im Parkhaus des Luisenforums geben.

Für alle, die dem Spiel nicht live vor Ort beiwohnen können, bietet der VC Wiesbaden wie üblich ein umfangreiches Informationsangebot an. Der Liveticker direkt vom Spielfeldrand wird online über https://beta.tickaroo.com/ticker/56f3cbae0f156038d35bd469 abrufbar sein. Darüber hinaus wird auch Sportdeutschland.TV in gewohnter Weise einen Live-Stream anbieten. Dieser ist zu Spielbeginn unter http://sportdeutschland.tv/vbl/playoffs-vc-wiesbaden-vs-usc-muenster_2 verfügbar.

Die Sendung "heimspiel am Samstag" wird im Anschluss an die Partie ab 17:30 Uhr im hr-fernsehen ausgestrahlt.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

News per WhatsApp

tragt Euch in den volleyballer.de WhatsApp Verteiler ein und erhaltet die wichtigsten News per WhatsApp.

volleyballer.de News kannst Du auch per WhatsApp bekommen.

Infos und Anmeldung

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner