Loading
volleyballer.de - Das Volleyball Portal

DSHS SnowTrex Köln nervenstark in Borken

2. Bundesligen: DSHS SnowTrex Köln nervenstark in Borken

20.03.2016 • 2. Bundesligen • Autor: DSHS SnowTrex Köln 656 Ansichten

Mit 21:19 holten die Zweitliga-Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln den entscheidenden fünften Satz - damit hat das Team von Trainer Jimmy Czimek auch das sechste von sieben Aufeinandertreffen in den letzten drei Jahren gegen die Skurios Volleys Borken für sich entscheiden können.

DSHS SnowTrex Köln nervenstark in Borken - Foto: Martin Miseré

MVP Julia Van den Berghen vom Team DSHS SnowTrex Köln entlastete ihre Mitannahmespielerinnen gegen Borken ein ums andere Mal (Foto: Martin Miseré)

Bis zum knappen 3:2-Sieg (25:15, 14:25, 25:18, 17:25, 21:19) war es allerdings ein hartes Stück Arbeit. Ohne Nathalie Koch und Franziska Kalde, welche beide verhindert waren, und mit den grippal angeschlagenen Katja Sallie und Melanie Preußer mussten die Kölnerinnen vor toller Kulisse von 650 Zuschauern bis zum letzten Ball kämpfen, um den Sieg nach gut zwei Stunden Spielzeit mit in die Domstadt zu nehmen.

Nach starkem erstem Satz, in dem die Kölnerinnen Borkens Annahme mit platzierten Aufschlägen unter Druck setzen und in Folge dessen zahlreiche Punkte im Block einfahren konnten, wandelte sich das Spiel im zweiten Durchgang. Hier wankte Köln und Borken glich ungefährdet nach Sätzen aus. In den nächsten beiden Sätzen sahen die Zuschauer nahezu exakt das gleiche Bild. Köln sicherte sich im Schlussspurt deutlich den dritten Satz, während Borken im vierten Durchgang die bessere Leistung zeigte. Der entscheidende Tie-Break war nichts für schwache Nerven. Köln lag schnell 3:7 im Hintertreffen, konnte sich dann aber mit starken Aufschlägen von Kapitänin Pia Weiand auf 11:9 absetzen und hatte seinen ersten Matchball beim Stand von 14:13. Borken konterte und erspielte sich seinerseits bei 15:14 und 16:15 zwei Chancen, den Satz zu beenden. Doch Köln wehrte ab und verwandelte letztendlich nach vier abgewehrten Matchbällen seinen dritten zum entscheidenden 21:19 mit einem Einerblock von Melanie Preußer.

"Wir sind heute schon ein wenig auf dem Zahnfleisch gegangen", kommentierte Kölns Trainer Jimmy Czimek die Leistungsschwankungen seines Teams. "Unsere Mittelspielerinnen Viola Torliene und Silke Schrieverhoff haben im Spiel heute im Angriff und Block die Kohlen für uns aus dem Feuer geholt. Insbesondere Silke Schrieverhoff mit 18 Angriffspunkten hat heute unsere Außenangreiferinnen sehr entlastet", analysierte der Kölner Coach weiter. Kölns Libera Julia Van den Berghen übernahm zudem viel Verantwortung in der Annahme und spielte insbesondere im entscheidenden fünften Satz fehlerfrei. Pia Weiand bewies im Zuspiel das richtige Händchen und setzte vor allem in der Crunch-Time des finalen fünften Satzes ihre stärksten Angreiferinnen sicher in Szene. Nun haben die Kölnerinnen noch einmal zwei Wochen Zeit, bevor am 2. April im Spiel gegen Stralsund der Saisonabschluss in heimischer Halle gefeiert wird.


Für DSHS SnowTrex Köln spielten: Julia Van den Berghen, Carina Emsermann, Amelie Kleiner, Melanie Preußer, Karolin Reich, Katja Sallie, Vera Schmidt-Narischkin, Silke Schrieverhoff, Viola Torliene, Pia Weiand, Anika Wucherer

MVP Skurios Volleys Borken: Lynn Braakhuis; MVP DSHS SnowTrex Köln: Julia Van den Berghen

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

News per WhatsApp

tragt Euch in den volleyballer.de WhatsApp Verteiler ein und erhaltet die wichtigsten News per WhatsApp.

volleyballer.de News kannst Du auch per WhatsApp bekommen.

Infos und Anmeldung

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner