volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
U20 des VCW ist Südwestdeutscher Meister - Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft geschafft

Jugend: U20 des VCW ist Südwestdeutscher Meister - Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft geschafft

08.03.2016 • Jugend • Autor: Micha Spannaus 868 Ansichten

Am Sonntagabend um 18:53 Uhr war es schließlich geschafft: Der U20-Nachwuchs des VC Wiesbaden konnte sich bei der Siegerehrung in der Sporthalle am 2. Ring zu Recht und unter den Augen der VCW-Bundesligaspielerinnen Liz Hintemann und Jennifer Pettke als Südwestdeutscher Meister feiern lassen. Zuvor hatten die Wiesbadenerinnen nach einem langen Sonntag vor begeisterter Endspiel-Kulisse den letzten entscheidenden Ball erfolgreich für sich verwandeln können.

U20 des VCW ist Südwestdeutscher Meister - Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft geschafft - Foto: Detlef Gottwald

Große Freude beim U20-Team des VCW: Den Südwestdeutschen Meistertitel und Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft eingetütet (Foto: Detlef Gottwald)

Bis dahin hatte der VCW, der nicht nur als Titelverteidiger, sondern auch noch als Turnierausrichter antrat, einige Sätze zu gewinnen. In der Vorrunde setzte man sich souverän mit je einem 2:0-Sieg gegen den TV Holz und die TSVgg Stadecken-Elsheim durch. Im Halbfinale konnte ebenso deutlich gegen den TV Lebach gewonnen werden. Mit diesem Sieg hatte das VCW-Nachwuchsteam bereits das Qualifikations-Ticket für die Deutsche Meisterschaft am 7./8.Mai in Sonthofen gelöst.

Im Endspiel dann wartete auf die Hessinnen erneut das Team von Stadecken-Elsheim, das sich im hart umkämpftem zweiten Halbfinale gegen die TG Bad Soden mit 2:1 durchgesetzt hatte. Und diesmal wurde es eng. Nach einem vom VCW klar dominierten ersten Satz, entschied der Rheinland-Pfalz-Meister überraschend den zweiten Durchgang ebenso souverän für sich. Nun musste im Tiebreak die Entscheidung fallen. Bis zum 10:10 wechselte die Führung mehrfach zwischen beiden Teams hin und her. Der Satz verlief völlig ausgeglichen. Doch dann mobilisierte der Favorit aus Wiesbaden noch einmal die letzten Kraftreserven. Mit einem letzten erfolgreichen Angriff von Laura Rodwald zum 15:11-Tiebreak-Sieg brach bei Mannschaft und Zuschauern der Jubel aus. Der südwestdeutsche Titel bleibt in Wiesbaden.

Trainer Raimund Jeuck sagte nach dem Erfolg: "Die Mädchen haben sich das während des ganzen Jahres hart erarbeitet. Das Ticket für die Deutsche Meisterschaft ist der verdiente Lohn einer starken Saison."

Für den VCW spielten: Chrissi Glaab, Laura Rodwald, Fiona Dittmann, Lea Willius, Antonia Becker, Jana Hirsch, Mia Dathe, Elisa Conrad, Dana Rafael, Anne Jansen, Chiara Fach und Anna Koptyeva.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Jugend"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner