volleyballer.de - Das Volleyball Portal

SSC Karlsruhe sichert sich Vizemeisterschaft

Dritte Liga: SSC Karlsruhe sichert sich Vizemeisterschaft

07.03.2016 • Dritte Liga • Autor: Philipp Schätzle 411 Ansichten

Die Volleyballer des SSC Karlsruhe konnten sich am vergangenen Samstag mit einem weiteren 3:0 Erfolg (21:25, 23:25,18:25) gegen die Leichtathletikfreunde aus Sinzig die Vizemeisterschaft in der 3. Liga Süd sichern. Mit einer makellosen Bilanz in der Rückrunde( acht Spiele, acht Siege) stehen die SSC Volleys mit nun 42 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz und können sich diesen auch nicht mehr nehmen lassen.

Nach gut zweistündiger Anreise zum Achten der Tabelle nach Sinzig stellte Trainer Diego Ronconi sein Team darauf ein, Spiel und Gegner nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Athletisch dem meisten Teams aus der Liga unterlegen, kommen die Sinziger über eine enorm starke Abwehrleistung gepaart mit guten Aufschlägen. Diese Qualitäten konnten sie auch im Rückspiel teilweise eindrucksvoll unter Beweis stellen. Die Startformation der Karlsruher im ersten Satz war wie folgt, Thomas Heidebrecht im Zuspiel mit Diagonalangreifer Andrej German, auf den beiden Außenpositionen begannen wie gewohnt Benjamin Dollhofer und Lukas Jaeger, ergänzt von dem Mittelblocker-Duo Markus Wintergerst und Thorben Sandmeier.
Zu Beginn der Partie konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen und so zog Ronconi beim Stand von 14:14 die Option des Doppelwechsel von Diagonalangreifer und Zuspieler, um weiterhin drei Angreifer am Netz zu haben. Dieser Wechsel brachte einiges an Stabilität und so konnten sich die Karlsruher Punkt für Punkt abheben und am Ende den Satz zu 21 gewinnen. In Satz Nummer Zwei starteten die SScler mit der gleichen Aufstellung mit der sie den ersten Satz beendet hatten, also mit Fabian Schmidt im Zuspiel und Julian Kallfaß auf der Diagonalposition. Anfang des Satzes noch mit einem kleinen Vorsprung im Rücken, schlichen sich im Karlsruher Spiel immer mehr kleine Fehler ein. Sinzig konnte sogar auf zwei Punkte wegziehen, beim Stand von 8:6. Ein Wechsel auf der Annahmeposition (Loritz für Jaeger) sollte etwas mehr Ruhe ins Spiel bringen. Doch das Spiel blieb weiter zerfahren. Eine sehr hohe Fehlerquote im Angriff und einer bescheidenen Aufschlagsleistung, mit Ausnahme von Markus Wintergerst, machten das Leben für Karlsruher schwer. Mit teilweise spektakulären Fußabwehraktionen und unglaublichen Kampfgeist stemmten sich die Sinziger gegen die Niederlage. Doch eine der großen Stärken der Mannschaft in dieser Saison ist es, in den wichtigen Momenten Ruhe zu bewahren und sich auf seine Stärken zu konzentrieren. So konnte gegen Ende des Satzes Mittelblocker Markus Wintergerst mit einem Ass die Führung erzielen, die die Karlsruher auch bis zum Satzende halten konnten und sich somit Satz Zwei sichern. In Satz Nummer Drei gelang gleich mit dem ersten Aufschlag Zuspieler Fabian Schmidt eine Serie, die bis zum 8:1 hielt. Das Spiel plätscherte anschließend etwas vor sich hin, der Vorsprung wurde aber nie kleiner als mindestens Drei Punkte. Gegen Ende des Spiels ließen die Kräfte der Hausherren auch etwas nach und schlussendlich konnte auch der letzte Satz mit 25:18 eingetütet werden. Alles in allem eine "sehr kurzweilige Angelegenheit" um Trainer Ronconi zu zitieren.
Für den SSC Karlsruhe folgt nun am 19.3. der Saisonabschluss gegen die TV Waldgirmes in der heimischen Otto-Hahn-Halle, wo man sich für die Hinspielpleite revanchieren will und dann anschließend die erste Saison Spitzenvolleyball in Karlsruhe zu feiern. Und vielleicht gibt es beim SSC an diesem Samstag noch weiteren Grund zu jubeln. Sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern ist die Meisterschaft in der Oberliga noch möglich. Alles zu erleben am 19. März ab 13.30 Uhr im OHG.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Dritte Liga"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner