volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Entwarnung bei Paul Carroll

Bundesligen: Entwarnung bei Paul Carroll

04.03.2016 • Bundesligen • Autor: Christof Bernier 536 Ansichten

BR Volleys Diagonalangeifer Paul Carroll musste beim gestrigen Europacup-Heimspiel zu Beginn des dritten Satzes verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Die Sprunggelenksverletzung des Leistungsträgers stellte sich bei der heutigen medizinischen Untersuchung glücklicherweise weniger dramatisch dar, als noch gestern Abend vermutet.

Eine MRT-Untersuchung bei Mannschaftsarzt Dr. med. Oliver Miltner ergab, dass Carroll zwar einen Erguss im Sprunggelenk hatte, eine Fraktur aber ausgeschlossen werden konnte. Die Einblutung im Gelenk wurde entfernt und der Co-Kapitän der Berliner wird der Mannschaft am Samstag zum schweren Auswärtsspiel bei den United Volleys RheinMain (5. März um 19.30 Uhr) nachreisen. Ein Einsatz im Spitzenspiel bleibt aber fraglich, Miltner: "Wir werden nun von Tag zu Tag sehen, wie sich die Verletzung entwickelt."

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner