volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
United Volleys nehmen mit 3:0 Revanche gegen Herrsching

Bundesligen: United Volleys nehmen mit 3:0 Revanche gegen Herrsching

03.03.2016 • Bundesligen • Autor: Jan Wüntscher 834 Ansichten

3:0 Sätze, 75:52 Punkte, 9:2 Asse, 8:4 Blocks - Dass das Rückspiel gegen den TSV Herrsching am gestrigen Mittwoch zu einer derart klaren Angelegenheit für die United Volleys werden würde, war so im Vorfeld kaum zu erwarten.

United Volleys nehmen mit 3:0 Revanche gegen Herrsching - Foto: United Volleys/Gregor Biskup

Zwei Garanten für den Erfolg gegen Herrsching: Jan Zimmermann und Lukas Bauer (Foto: United Volleys/Gregor Biskup)

Immerhin hatten die Aufsteiger aus Hessen in der Hinrunde am idyllischen Ammersee im Münchner Speckgürtel noch ähnlich deutlich auf die Mütze bekommen. "Glücklicherweise hat Herrsching seitdem nicht die starke Entwicklung gemacht, die wir heute eigentlich erwartet hatten. Damit haben sie uns die Revanche ziemlich leicht gemacht", war United-Cheftrainer Michael Warm nach gerade einmal 71 Spielminuten überrascht.

Die Leistung seines eigenen Teams wollte er dadurch aber keineswegs schmälern: "Wir haben sehr abgeklärt unser eigenes Spiel durchgezogen und von Anfang an keine Zweifel am Ausgang des Matches aufkommen lassen." Dabei habe man sogar alles getan, um den Gästen aus Bayern eine vertraute Kulisse zu bieten, stellte Warm mit Blick auf die beim zweiten Mittwochsspiel innerhalb von acht Tagen nur gut 1.100 Zuschauer in der Fraport Arena augenzwinkernd fest. Besonderes Lob verteilte er erneut an Zuspieler Jan Zimmermann, der souverän Regie führte. Neben überragenden fünf Service-Winnern gelangen dem 1,90-Meter-Mann zudem noch zwei Blockpunkte.

Jung-Nationalspieler Malescha gut im Griff

Zwar versuchte auch sein erfahrener Gegenüber Patrick Steuerwald , sämtliche Register seines Könnens zu ziehen, und TSV-Libero Ferdinand Tille schaffte es, einige knallharte Angriffsschläge von United Volleys-Kapitän Christian Dünnes zu entschärfen. Den dritten Herrschinger Spieler mit Nationalmannschafts-Nominierung, Hauptangreifer Daniel Malescha, bekamen die Hausherren mit aufmerksamem Block und konsequentem Abwehrverhalten aber schon nach kurzer Zeit gut in den Griff und provozierten eine Vielzahl von Fehlern.

So ging auch das Angriffsduell diesmal mit 14:10 Punkten an Christian Dünnes , der nach dem Matchball seine siebte MVP-Auszeichnung der Saison entgegennehmen konnte. Im ersten Satz zogen die United Volleys nach der ersten Technischen Auszeit die Zügel an, bauten ihren Vorsprung Punkt für Punkt aus und gingen nach dem 25:21 mit 1:0 in Führung. In Durchgang zwei legten sie gleich mit 5:0 vor, ließen Herrsching nie näher als vier Zähler heran und kamen im Eiltempo zum 25:11.

Erste Auszeit kurz vor Schluss

Nach der anschließenden Zehn-Minuten-Pause waren die Mannen im Lederhosen-Trikot zwar sichtlich motiviert, sich nicht kampflos in ihr Schicksal zu fügen, lagen im dritten Satz zeitweise auch in Führung. Die hatten die Gastgeber jedoch alsbald wieder gedreht, so dass Michael Warm nur beim Stand von 22:20 noch einmal eine Team-Auszeit nehmen musste - seine einzige der gesamten Begegnung. Zudem kam der Uniteds-Headcoach fast die komplette Partie lang ohne Auswechslung aus. Erst zum Matchball schickte er den Kanadier Bryan Fraser aufs Feld.

Mit dem achten Heimsieg in Folge, genauer gesagt seit dem 2:3 zur Saisoneröffnung gegen Titelverteidiger Friedrichshafen, haben die United Volleys nicht bloß den 40. Punkt der Saison eingefahren. Gleichzeitig sicherten sie sich endgültig den für die bevorstehenden Playoffs idealen Tabellenplatz drei. Als Sahnehäubchen wartet nun im letzten Hauptrunden-Heimspiel an diesem Samstag um 19.30 Uhr die Begegnung mit dem Tabellenführer und frischgebackenen Pokalsieger Berlin Recycling Volleys. Nicht nur das packende 2:3 der United Volleys im Pokal-Halbfinale gegen die Hauptstädter dürfte die Fans auf dieses Match hinfiebern lassen. Mit dem Auftritt der EBS-Cheerleader und den Sambatrommlern der "Bateria Caipirinha" stehen alle Zutaten für ein weiteres Event-Highlight bereit.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner