volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Die heiße Phase beginnt - Berlin muss im CEV Cup ran

Champions League: Die heiße Phase beginnt - Berlin muss im CEV Cup ran

16.02.2016 • Champions League • Autor: DVV 413 Ansichten

In noch zwei Europapokalwettbewerben wollen die deutschen Teams und Legionäre in dieser Woche den nächsten Schritt in Richtung der Finalspiele machen. Mit Vital Heynen & Philipp Collin (VB Tours) und Sebastian Schwarz (Trefl Gdansk) sind noch drei deutsche Vertreter in der Königsklasse im Rennen, während eine Etage tiefer im CEV Cup mit den Berlin Recycling Volleys die letzte deutsche Mannschaft eine Chance auf einen europäischen Titel hat.

Dort ebenfalls vertreten sind Christian Fromm & Denis Kaliberda , die mit Sir Safety Perugia um den Einzug in das Halbfinale spielen. Die Rückspiele in allen Wettbewerben finden in zwei Wochen statt.

ALLE PARTIEN LIVE AUF LAOLA1.TV

DVV-Legionäre müssen nach Russland
Trotz nur einer Niederlage schafften Heynen & Collin mit Tours den Sprung lediglich als Tabellenzweiter aus der Gruppenphase und hätten es in den Playoffs kaum schwieriger treffen können. Mit Belogorie Belgorod brachte ihnen das Losglück gleich den Champions League Sieger von 2014, der nach dem letztjährigen Desaster (Aus in der ersten Playoff-Runde) wieder nach dem Titel greifen möchte. So hielt sich auch Heynen nach der Auslosung zurück und warnte auf Twitter vor zu hohen Erwartungen.

Neben Belgorod befand sich mit Titelverteidiger Zenit Kazan noch ein weiteres Schwergewicht aus Russland im Lostopf, dem jeder Verein wohl liebend gerne aus dem Weg gegangen wäre. Doch mit Sebastian Schwarz und Trefl Gdansk sollte auch der letzte deutsche Legionär ein Hammerlos erwischen. Nur ein Satzverlust und zwei klare Erfolge gegen die Weltauswahl aus Ankara in der Vorrunde machen Kazan auch in diesem Jahr wieder zu einem absoluten Topfavoriten.

BR Volleys mit machbarem Gegner
Zwei Siege gegen VaLePa Sastamala = Halbfinale. So einfach lautet die Formel für den deutschen Pokalfinalisten aus Berlin in der sogenannten Challenge Round des CEV Cups, in der die Absteiger aus der Champions League in den Wettbewerb stoßen. Dennoch wird in der Hauptstadt niemand den zweifachen Finnischen Meister und aktuellen Tabellenzweiten unterschätzen: "Die finnische Liga ist zwar keine Topliga in Europa, aber dort wird einfacher und ehrlicher Volleyball gespielt. Ich denke, dass sich Sastamala ungefähr auf unserem Niveau befindet", schätzt Trainer Roberto Serniotti die Situation ein.

Kaliberda & Fromm treffen auf frustrierte Russen
Ebenfalls ein Duell gegen ein Team aus Russland steht Kaliberda & Fromm mit Sir Safety Perugia bevor. Eigentlich mit Champions League Ansprüchen und dem Ziel gestartet, mindestens die Playoff-Runde zu erreichen, verloren die Russen ihre letzte Gruppenpartie überraschend deutlich mit 0:3 gegen den VfB Friedrichshafen und mussten den sicher geglaubten Platz in der K.o.-Runde in der allerletzten Sekunde doch noch aus der Hand geben. Perugia, das von Beginn an im CEV Cup an den Start gegangen ist, hielt sich schadlos und überstand die bisherigen Runden mit Siegen gegen ČEZ Karlovarsko (3:0, 3:1), Mirad PU Presov (3:0, 3:0) und die SWD powervolleys Düren (3:1, 3:1).

Alle DVV-Ansetzungen im Überblick

Hinspiele

Champions League
Di, 16 Feb, 20.00: Lotos Trefl Gdansk (Schwarz) vs. Zenit Kazan
Mi, 17. Feb, 20.30: Tours VB (Heynen, Collin) vs. Belogorie Belgorod

CEV-Cup
Mi, 17. Feb, 17.30: VaLePa Sastamala vs. Berlin Recycling Volleys
Do, 18. Feb, 20.30: Sir Safety-Sicoma Perugia (Kaliberda, Fromm) vs. Dinamo Moskau

Rückspiele

Champions League
Mi, 2. März, 16.00: Belogorie Belgorod vs. Tours VB (Heynen, Collin)
Mi, 2. März, 18.00: Zenit Kazan vs. Lotos Trefl Gdansk (Schwarz)

CEV Cup
Mi, 2. März, 17.00: Dinamo Moskau vs. Sir Safety-Sicoma Perugia (Kaliberda, Fromm)
Do, 3. März, 19.30: Berlin Recycling Volleys vs. VaLePa Sastamala

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Champions League"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner