Loading
volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Bayerische Meisterschaft im Indoor Beachvolleyball brachte packende Matches und Siege der Favoriten

Beach: Bayerische Meisterschaft im Indoor Beachvolleyball brachte packende Matches und Siege der Favoriten

15.02.2016 • Beach • Autor: Georg Kettenbohrer 421 Ansichten

Die Bayerische Meisterschaft im Indoor Beachvolleyball hielt was sie versprach. Am Ende des Tages im Beach38° in München mit sehr guten Beachvolleyball-Matches setzten sich die Favoriten durch. Bei den Damen siegten Michaela Henry/Agatha Leiner, bei den Männern Benedikt Doranth/Carsten Vielmeier und im Mixed siegten die aktuellen Bayerischen Beachvolleyball Meister Kerstin Hirscht und Alexander Wiskirchen auch Indoor.

Bei den Damen präsentierte sich einmal mehr Michaela Henry (SV Lohhof) mit Agatha Leiner (FTM Schwabing) bärenstark. Die beiden Münchnerinnen gaben im gesamten Turnier keinen Satz ab. Lediglich im Halbfinale gegen Steffi Gräser/ Gitta Sieber (TSV Eiselfing/DJK Augsburg-Hochzoll) wurde es für die beiden knapp. Die Sätze endeten 21:15 und 23:21. Im Finale gegen Tanja Koch/Alexandra Meuter (DJK SB München-Ost/TSV Herrsching) ließen Henry/Leiner nichts mehr anbrennen. Sie siegten souverän mit 2:0 Sätzen (21:17, 21:12) und durften sich als Bayerische Meisterinnen feiern lassen. Gräser/Sieber siegten im kleinen Finale gegen Dalia D'Orazio und Carmen Nieto Sanchez von der DJK SB München-Ost.

Doranth/Vielmeier siegen bei den Herren

Bei den Herren war vor dem Turnierstart bereits klar, dass der Titel nur über den TSV Herrsching gehen würde. In den drei Top gesetzten Teams standen fünf Spieler des GCDW. Am Ende setzten sich mit Benedikt Doranth und Carsten Vielmeier dann auch zwei Herrschinger Erstliga-Spieler durch. Im Finale besiegten sie Martin Engler/Philipp Eser (SV Esting) knapp mit 2:0 (15:13 und 16:14). Zuvor hatten sich Doranth/Vielmeier im Halbfinale einen harten Fight mit Doranths Ex-Partner und dem Coach der beiden in der Halle Max Hauser geliefert. Dieser trat mit Florian Schweikart von der DJK Augsburg-Hochzoll an. Beide Teams lieferten sich ein spannendes Match, in dem Doranth/Vielmeier den ersten Satz mit 15:12 und Hauser/Schweikart den zweiten Satz 15:7 für sich entschieden. Der Tie-Break musste die Entscheidung bringen und die sollte auf sich warten lassen. Keines der Teams gab Boden preis und am Ende siegten Doranth/Vielmeier mit 31:29 und der Weg ins Finale war geebnet. Hauser/Schweikart mussten sich am Ende mit Platz vier begnügen, da sie das kleine Finale mit 0:2 gegen Mirko Herrmann/Max Kaduk vom MTV München verloren.

Hirscht/Wiskirchen setzten sich auch Indoor durch

Im Mixed führt derzeit kein Weg an Kerstin Hirscht und Alexander Wiskirchen vom TSV Friedberg vorbei. Nach ihrem Meistertitel im Sommer präsentierten sich die beiden auch Indoor sehr stark. In der ersten Runde hatten sie knapp gegen Tiana Nicolaus/Patrick Schmid (DJK Augsburg-Hochzoll/TSG Maisach) die Nase vorn. Mit 2:1 siegten Hirscht/Wiskirchen und ließen in der Folge nichts mehr anbrennen. Nicolaus/Schmid zeigten sich von der Auftaktniederlage ebenfalls nicht beeindruckt. Sie gewannen fortan ebenfalls alle Spiele und so kam es im Finale zur Neuauflage des Matches vom Samstagmorgen. In diesem hatten Kerstin Hirscht und Alexander Wiskirchen die größeren Kraftreserven und siegten verdient mit 2:0 (21:12, 21:13). Im kleinen Finale setzten sich Bianca Peter/Sebastian Schlauderer (BVC Königsbrunn/DJK Augsburg-Hochzoll) knapp mit 2:1 gegen Arnout Gillain/Valeska Kasimir (FC Böhmfeld/TV 48 Erlangen) durch.

München TV berichtet über Beachvolleyball Meisterschaft

Mit der Bayerischen Meisterschaft geht die BVV-Indoor-Beach-Tour zu Ende. Diese war erneut ein voller Erfolg, was alleine auch die Tatsache zeigt, dass auch noch nach der Siegerehrung einige Zuschauer und Spieler im Beach38° blieben und den Tag Revue passieren ließen. Auch München-TV wird sich heute Abend ausführlich mit der Bayerischen Beachvolleyball Meisterschaft Indoor beschäftigen. In der Sportarena werden Benedikt Doranth vom TSV Herrsching und BVV-Beachvolleyball-Koordinator Roland Höfer zu Gast sein. Für Höfer gilt nach der Indoor-Meisterschaft jetzt die volle Konzentration der Sommersaison. Diese beginnt bereits am 23./24. April mit dem Beachopening in der Beacharena München und auf dem Vereinsgelände des TV 48 Erlangen.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

News per WhatsApp

tragt Euch in den volleyballer.de WhatsApp Verteiler ein und erhaltet die wichtigsten News per WhatsApp.

volleyballer.de News kannst Du auch per WhatsApp bekommen.

Infos und Anmeldung

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Layenberger stellt sich vor

Layenberger

Weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Der Volleyball Shop

Unter www.volleyballer-shop.de findest Du den Volleyball- und Beachvolleyball Shop, von Volleyballer für Volleyballer!

» weitere Informationen

volleyballer.de auf Google+

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner