Loading
volleyballer.de - Das Volleyball Portal

VfB Friedrichshafen holt Sieg Nummer 13

Bundesligen: VfB Friedrichshafen holt Sieg Nummer 13

14.02.2016 • Bundesligen • Autor: Gesa Katz 378 Ansichten

Vor 2050 Zuschauern gewann der VfB Friedrichshafen am Samstagabend sein Bundesligaspiel gegen den CV Mitteldeutschland mit 3:0 (25:23. 25:17, 25:20). Als wertvollste Spieler wurden bei Friedrichshafen Außen-Annahmespieler Luis Joventino und bei Mitteldeutschland Diagonalangreifer Jaroslaw Lech ausgezeichnet. Punktbester Scorer der Partie war einmal mehr Diagonalangreifer Adrian Gontariu mit 18 Punkten

VfB Friedrichshafen holt Sieg Nummer 13 - Foto: Günter Kram

Zum MVP gewählt: Luis Joventino beim Sieg über den CV Mitteldeutschland (Foto: Günter Kram)

VfB-Trainer Stelian Moculescu musste dabei auf Björn Andrae und Maximiliano Gauna verzichten. Im Training hatte sich Andrae einen Muskelfaserriss in der Wade zugezogen, Gauna laboriert schon länger an Knieproblemen und bekam eine Pause. Mitteldeutschland kam gut ins Spiel, der VfB leistete sich Fehler im Aufschlag und die Gäste gingen zur ersten technischen Auszeit in Führung (6:8). Mit einem schnellen Ball durch die Mitte holte Honoré den Anschluss, Gontariu glich im nächsten Ballwechsel aus (9:9). Immer dann, wenn Tischer schnell zuspielen konnte, bekam Mitteldeutschland Probleme (12:11). Joventino schlug das Ass, die Gäste nahmen die Auszeit (13:11). Mit einem Zweierblock von Honoré und Tischer spielten sich die Häfler endgültig frei - Honoré versenkte den nächsten Ball über Mitte (16:12). Erst zum Satzende wurde es wieder knapp (19:15, 24:20). Geiler holte den Satzball, doch der VfB bekam ihn nicht verwandelt. Übergriff Honoré, Angriff ins Aus von Geiler (24:23). Moculescu nahm die Auszeit und dann war es Joventino, der im vierten Versuch aus dem Hinterfeld verwandelte (25:23).

VFB STEIGERT SICH

Bis zur ersten technischen Auszeit taten sich die Häfler erneut schwer (6:8). Mitteldeutschland ging zunächst in Führung, doch mit zwei beeindruckenden Dreierblocks meldete sich der VfB zurück (12:10, 13:10). Gontariu punktete in Folge und Friedrichshafen holte sich ein Vier-Punkte-Polster (16:12), das sie ausbauten. Tischer spielte immer wieder seine Angreifer frei, die die Bälle im gegnerischen Feld versenkten (18:14, 21:14). Moculescu wechselte auf Mitte, schickte Youngster Jakob Günthör für Honoré aufs Feld (22:14). Erneut war es Geiler, der mit seinem Angriff den Satzball holte, doch dieses Mal verwandelte er diesen gleich mit einem Ass (25:17) zur 2:0 Führung.

FRIEDRICHSHAFEN BLEIBT GEDULDIG

Besser kamen die Häfler in Durchgang drei. Geiler schlug gleich zu Beginn ein Ass (2:0), dann war es erneut eine gute Kombination aus Angriff und Block, die den VfB nach vorn brachte (8:5, 11:6). Jaroslaw Lech brachte Mitteldeutschland allerdings mit seinen Aufschlägen wieder heran, die Häfler Annahme wackelte und Moculescu nahm die Auszeit (12:12). In der Folge war es ein Kampf, doch der VfB behielt die Geduld (16:14, 19:17, 20:18). Ein Ass von Tischer, wieder Gontariu und dann Honoré im Schnellangriff und der Satz war eingetütet (25:20).

"Ich bin froh, dass die Jungs heute die drei Punkte geholt haben", sagte Trainer Stelian Moculescu. "Nach der ganzen Reiserei nach Berlin und wieder zurück mit drei Spielen in sechs Tagen bin ich mit der Leistung der Mannschaft zufrieden."

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

News per WhatsApp

tragt Euch in den volleyballer.de WhatsApp Verteiler ein und erhaltet die wichtigsten News per WhatsApp.

volleyballer.de News kannst Du auch per WhatsApp bekommen.

Infos und Anmeldung

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Layenberger stellt sich vor

Layenberger

Weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Der Volleyball Shop

Unter www.volleyballer-shop.de findest Du den Volleyball- und Beachvolleyball Shop, von Volleyballer für Volleyballer!

» weitere Informationen

volleyballer.de auf Google+

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner