volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Berliner Doppelpack für Aachen: nur Punkte zählen!

Bundesligen: Berliner Doppelpack für Aachen: nur Punkte zählen!

12.02.2016 • Bundesligen • Autor: Bastian Heckert 874 Ansichten

Aachen. Gleich zwei Heimspiele innerhalb von 24 Stunden beschert der Spielplan den Ladies in Black Aachen. Zunächst gastiert am Samstag (Anpfiff 19.00Uhr) der Köpenicker SC an der Neuköllner Straße.

Berliner Doppelpack für Aachen: nur Punkte zählen! - Foto: Ladies in Black

Foto: Ladies in Black

Die Berlinerinnen sind so etwas wie "die Mannschaft der Stunde" aus der zweiten Tabellenhälfte: die letzten fünf Spiele - davon drei im Tie-Break - gingen allesamt an den KSC. Dieser dürfte sich damit den größten Abstiegssorgen erstmal entledigt haben. Die Aachenerinnen stehen zwar noch über dem Strich und wären als derzeitiger Zehnter auch für die Pre-Playoffs im März qualifiziert jedoch täte eine große Punkteausbeute am Wochenende mehr als gut.

Drei Punkte sind beim zweiten Heimspiel des Wochenendes am Sonntag gegen die Juniorennationalmannschaft VCO Berlin (Anpfiff schon um 16.00Uhr) bei allem Respekt einfach Pflicht. Die jungen Spielerinnen geben zwar nie auf konnten aber in bisher zwanzig Spielen lediglich im Oktober des letzten Jahres einen Punkt aus Vilsbiburg entführen.
Mut sollte der Aachener Mannschaft nicht nur machen, dass sie das Hinspiel in Köpenick mit 3:2 und das in Berlin mit 3:0 gewonnen hat sondern auch die Tatsache, dass seit Jahresbeginn durchaus eine verbesserte, niemals aufgebende Mannschaft auf dem Feld zu beobachten ist.

Gerade gegen die beiden Europapokalanwärter aus Münster und Wiesbaden steckten die Ladies niemals auf und hätten mit ein wenig mehr Glück hier sicherlich Punkte für die Tabelle sammeln können. Das gelang im neuen Jahr bisher nur gegen Thüringen. Am kommenden Wochenende stehen die Chancen aber sicher nicht schlecht, dass der eine oder andere Punkt dazu kommen wird. Die Konkurrenz aus Straubing hat mit der Ausnahmemannschaft des Dresdner SC da sicherlich die dickere Nuss zu knacken.

Damit das Vorhaben der Aachenerinnen auch klappt, setzt die Mannschaft gerade an diesem Wochenende noch mehr als sonst auf die lautstarke Unterstützung der Fans. Gemeinsam mit den Fans will die Mannschaft diese wahrlich schwierige Saison für alle Beteiligten auch sportlich zu einem positiven Ende führen.
Die Halle öffnet am Samstag um 17.30Uhr und am Sonntag um 14.30Uhr. Freunde der Spielstatistik werden unter vbl-ticker.de fündig, Freunde des Bewegtbildes kommen auf sportdeutschland.tv im Livestream des Spiels auf Ihre Kosten. Freunde der guten Liveunterhaltung kommen am besten in die Neuköllner Straße und feuern lautstark unsere Mannschaft an.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner