volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Jubiläumsvorstellung gegen den Meister

Bundesligen: Jubiläumsvorstellung gegen den Meister

06.02.2016 • Bundesligen • Autor: Christof Bernier 479 Ansichten

Exakt drei Wochen vor dem großen DVV-Pokalfinale in Mannheim erwartet die BR Volleys und ihre Fans ein weiteres, ganz besonderes Volleyballspektakel: Am Sonntagnachmittag (07. Feb um 15 Uhr) kommt es in der Max-Schmeling-Halle zu einem neuen "Duell der Giganten" mit dem VfB Friedrichshafen.

Bisher gingen die Berliner in dieser Partie zuhause 24 Mal als Sieger vom Parkett, 25 Mal hatte der amtierende Deutsche Meister das bessere Ende für sich. Am Wochenende treffen die beiden deutschen Topclubs also zum 50. Mal in der Hauptstadt aufeinander und wollen ein angemessenes Jubiläumsduell präsentieren.

"Unsere Spiele liefen in den letzten Wochen nicht immer rund, aber an der Konstellation in der Bundesliga hat sich nichts verändert. Friedrichshafen hat seit Anfang Januar zwei Punkte liegen gelassen und wir mit der Niederlage in Bühl ebenfalls", geht Serniotti mit dem eher holprigen Start ins neue Jahr entspannt um, blickt dem Kräftemessen mit dem ewigen Rivalen vom Bodensee nun aber kampfbereit entgegen: "Auch wenn das morgige Duell für die Tabelle noch nicht entscheidend ist, weil noch viele wichtige und schwere Spiele auf uns warten, haben wir die Chance, mit einem Sieg unseren Vorsprung auszubauen. Diese Chance wollen wir nutzen."

Im Hinspiel Anfang November feierten die BR Volleys dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung in der ZF-Arena einen überraschend klaren 3:0-Auswärtssieg. Nicht nur gegen die Hauptstädter, auch im sonstigen Saisonverlauf hatte der VfB bislang ungewöhnlich stark zu kämpfen. Im DVV-Pokal musste das Team von Trainer Stelian Moculescu den Traum von der Titelverteidigung nach der Viertelfinal-Niederlage gegen die United Volleys RheinMain schon früh begraben; in der Bundesliga konnte Friedrichshafen zwar bis auf zwei Niederlagen gegen Berlin und Bühl alle Spiele gewinnen, gab aber immer wieder wichtige Punkte ab und liegt momentan mit sechs Zählern Rückstand zu den BR Volleys und punktgleich mit den United Volleys auf Tabellenplatz zwei. Wie stark der VfB auch in dieser Spielzeit aufgestellt ist, konnten die Häfler allerdings erst vor eineinhalb Wochen eindrucksvoll beweisen: Mit zuvor nur drei Punkten auf dem Konto zeigte man in der Champions League gegen Dynamo Moskau vor heimischer Kulisse eine furiose Abschiedsvorstellung und setzte mit einem deutlichen 3:0 gegen die russischen Riesen ein Ausrufezeichen.

Trotz einem Auf und Ab während der letzten Monate rechnet Serniotti morgen demnach mit einem deutlich stärkeren Gegner als noch im November: "Wir treffen auf eine andere Mannschaft als noch im Hinspiel. Mit Tischer und Andrae sind zwei wichtige Spieler zurückgekehrt, deren Erfahrung und Klasse viel ausmachen. Das haben beide zuletzt regelmäßig bewiesen." Zudem betont der Italiener: "Die Duelle der letzten Jahre haben gezeigt, dass es zwischen Berlin und Friedrichshafen immer eng zugeht. Genau wie wir hatte der VfB eine komplette Woche Zeit, um sich auf das Spiel vorzubereiten. Ich erwarte Friedrichshafen daher topfit und motiviert, die Hinspiel-Niederlage vergessen zu machen", so der Berliner Cheftrainer, fügt aber hinzu: "Wir werden uns dieser Herausforderung stellen."

Umso mehr hoffen die BR Volleys am Sonntag auf die zahlreiche Unterstützung ihrer Anhänger. Serniottis Vorfreude auf das Spitzenduell ist groß: "Es wird sicher eine großartige Kulisse. Meine Hoffnung ist, dass wir einen neuen Zuschauer-Saisonrekord aufstellen und uns unsere Fans zum Heimsieg schreien."

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner