volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Männliche U20 der TuS Kriftel überlegener Hessenmeister 2016

Jugend: Männliche U20 der TuS Kriftel überlegener Hessenmeister 2016

26.01.2016 • Jugend • Autor: Johannes Thiel 752 Ansichten

Als klarer Favorit reiste die U20 des Trainerteams Tim und Wolfgang Schön ins idyllische südhessische Michelstadt, wo sich die SSV Brensbach die Ehre gab die hessischen Meisterschaften auszutragen. Trotz vielen stimmungsgewaltigen Fans musste der Gastgeber sportlich den Gästen das Feld überlassen.

Gleich im 1. Gruppenspiel spielte die TuS gegen die Brensbacher Jungs. Coach Schön konnte es sich erlauben allen Spielern Einsatzzeiten zu geben. Über 15:5 wurde Satz 1 mit 25:8 sicher gewonnen. Dass man gegen einen aufopferungsvoll kämpfenden Gegner nicht in der Konzentration nachlassen darf, zeigte sich im 2. Abschnitt. Trotz hohem Rückstand gaben die Hausherren nicht auf und begeisterten ihr Publikum beim 19:25 mit ihrem vielleicht besten Satz des Tages. Allen Spielern war klar, dass mit dem SSC Vellmar im abschliessenden Vorrundenspiel ein anderer Gegner auf der gegenüberliegenden Netzseite stehen würde. So gingen die Krifteler von Beginn an bis zum Ende konzentriert zu Werke. Beim 25:12, 25:13 bestanden nie Zweifel an einem klaren Erfolg der TuS. Als Gruppensieger ins Halbfinale einzuziehen war wichtig, um dem gefährlichsten Gegner, der TG Rüsselsheim aus dem Weg zu gehen. Der TV Waldgirmes stellte die Krifteler Jungs vor keine Probleme.

Online-Casinos, die PayPal anbieten gibt es immer mehr. PayPal ist sicher, schnell und einfach, risikolos und diskret.

Mit 25:12 und 25:8 zogen sie sicher ins Finale ein und hatten damit die wichtige Qualifikation für die Südwestdeutschen Meisterschaften bereits in der Tasche. Somit fährt die TuS zusammen mit Finalgegner TG Rüsselsheim am 6.3. ins Saarland, um sich dort für die deutschen Meisterschaften zu qualifizieren. Aber auch im Finale zogen die Krifteler einsam ihre Kreise. Rüsselsheim hielt zu Beginn (8:7) mit gutem Spiel dagegen. Doch die TuS konnte immer mehr Druck aufbauen, dem die Opelstädter nicht standhalten konnten. Mit 25:16 wurde der 1. Satz deutlich gewonnen. Nun war der Widerstand komplett gebrochen. Beim 25:10 konnte erneut mehreren Spielern Spielpraxis gegeben werden. Damit heißt der Hessenmeister 2016 erneut TuS Kriftel!! Ein starkes Service, eine gute Annahme und ein glänzender Spielaufbau erleichterte es den starken Angreifern immer wieder die Lücken für krachende Angriffe und gefühlvolle Lobs zu finden. Lediglich in der Block-/Feldabwehr ist noch Steigerungspotential zu erkennen. Mit diesem Titel ist man dem Ziel, die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Schwerin, ein weiteres Stück näher gekommen.

Es spielten: Kapitän S. Ruhm, P. Hetzke, C. Braetsch, M. Hardt (alle AA), Ph. Büchi, H. Schwarz, V. Breburda, M. Büchi (MB), Jannik Weber, E. Oberschulte (D), F. Ruhm (L), Jan Röling, Tobias Thiel (Z)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Jugend"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner