Loading
volleyballer.de - Das Volleyball Portal

VT Aurubis Hamburg reist zum Pokalfinalisten nach Stuttgart

Bundesligen: VT Aurubis Hamburg reist zum Pokalfinalisten nach Stuttgart

22.01.2016 • Bundesligen • Autor: Georg Bücking 375 Ansichten

Für VT Aurubis Hamburg beginnt mit dem Spiel in Stuttgart eine Serie von drei Auswärtsspielen bei den Top-Teams Stuttgart, Wiesbaden und Dresden. Die Partie beim amtierenden Pokalsieger und neuerlichen Finalisten ist für das Team von Trainer Dirk Sauermann eine Herausforderung, der sich das Team am Samstag ab 19:30 Uhr mit allem in 2016 gesammelten Selbstvertrauen stellen will.

Da Stuttgart am Mittwoch in der Champions League bei Dinamo Kazan antreten durfte, sind beide Mannschaften voll im Spielrhythmus, müssen vor dem Aufeinandertreffen aber auch aufgrund der jeweiligen Reisezeiten Trainingszeiten ausfallen lassen.

VT Aurubis Hamburg wird sein wechselvolles Rollenspiel der letzten Spieltage erneut fortsetzen und in die Partie beim Tabellenfünften wieder in das Trikot des Außenseiters schlüpfen. Im Hinspiel am dritten Spieltag der Saison gab es aus Hamburger Sicht bei der 0:3-Niederlage gegen die Schwaben nicht viel zu holen. Am Samstag in Stuttgart soll das besser werden. Die Spielerinnen um Mannschaftsführerin Karine Muijlwijk haben seitdem große Fortschritte gemacht und sich durch die letzten Erfolge auch eine Menge Selbstvertrauen in ihre Reisetasche stecken können. Wenn es den Rubies beim Pokalfinalisten gelingt, einerseits mit der nötigen Leichtigkeit und andererseits mit der erforderlichen Konzentration und Zielstrebigkeit zu agieren, wird mehr drin sein, als noch vor drei Monaten im Herbst 2015. Natürlich wird das Stuttgarter Team nach dem Hamburger Erfolg in Schwerin gewarnt sein, dennoch wollen die Rubies auch am Samstag von Beginn an mit absolutem Engagement an einer neuerlichen Überraschung arbeiten.

Trainer Dirk Sauermann gibt entsprechend die folgende Marschroute aus:
"In Stuttgart erwartet uns ein Team aus international erfahrenen Spielerinnen mit einer schnellen und druckvollen Spielanlage. Gleichzeitig treffen wir auf eine Mannschaft, die in dieser Saison viele Verletzungen und Reisestrapazen kompensieren musste; diese Herausforderung aber bisher bemerkenswert gelöst hat. Wir wissen um unsere Stärke gegen starke Teams und werden auch in Stuttgart wieder mit konsequenter Vehemenz um jeden Punkt kämpfen!"

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner